SoPFFO: Interview mit Daisuke Inoue

SoPFFO: Interview mit Daisuke Inoue


Wir durften dem Director von Stranger of Paradise – FINAL FANTASY ORIGIN, Daisuke Inoue, einige Fragen zum ersten DLC des Spiels stellen.
Die Fragen für das Interview wurden vor Erscheinen des Spiel-DLC gestellt. Die Antworten erhielten wir aufgrund unglücklicher Umstände erst nach Erscheinen des DLC.

Der folgende Text ist eine (Rück-)Übersetzung 🙂

Wird man die neue Chaos-Ausrüstung nur aus den neuen „Trials of the Dragon King“ erhalten können oder auch durch die bereits vorhandenen Missionen des Hauptspiels?

Inoue: Die Chaos-Ausrüstung wird auf Missionen mit Schwierigkeitsgrad „Hard“ oder höher verfügbar sein. Ihre Effekte hängen jedoch vom Schwierigkeitsgrad ab – je höher, desto besser. Wenn der Spieler also ein gutes Set haben möchte, sollte dieses auf dem höchstmöglichen Schwierigkeitsgrad erworben werden.

Wird der Beschwörer weitere Beschwörungen wie Bahamut erhalten (beispielsweise Karfunkel)?

Inoue: Ich würde das gern tun, damit Bahamut sich nicht so allein fühlt. Aber der Prozess dahinter benötigt Arbeit und Ressourcen. Ich kann dazu aktuell nicht mehr sagen.

SoPFFO Bahamut

Wieso haben Sie sich dazu entschieden, einen weiteren Schwierigkeitsgrad hinzuzufügen? Wie hebt sich dieser von den bisherigen ab? „Hard“ und „Chaos“ sind schon für den Großteil der Spieler eine große Herausforderung…

Inoue: Wir wollten den Sammlungsaspekt des Gameplays erweitern und dachten uns, dass weitere Schwierigkeitsgrade Spieler anstacheln würden, stärker/besser wollen zu werden und neues, besseres Equipment zu sammeln. Deswegen wurden diese Missionen hinzugefügt und der Gameplay-Loop eingebaut, der die Spieler herausfordert, sie aber im Prozess bessere und stärkere Ausrüstung gewinnen lässt.
Für die Spieler, die das zu schwer finden, gibt es einen Extramodus, der der Story folgt.
Dennoch berücksichtigen wir jedwedes Feedback der Spieler, die die Modi zu schwer finden, und prüfen, ob wir diesbezüglich zukünftige Änderungen durchführen werden.

Der DLC erlaubt es, einen anderen Charakter als Jack zu spielen. Wird das nur für den DLC-Content oder bereits existierende Missionen freigeschalten?

Inoue: Selbst ohne Erwerb des Season Pass‘ kann der Charakter in bestehenden Missionen frei gewählt werden. Aber: Die Videosequenzen sind immer aus Jacks Sicht – bitte erlaubt uns diesen Kompromiss. Das Development Team hat sehr hart daran gearbeitet, die Sequenzen des Soul Burst für jeden einzelnen Charakter zu kreieren – ich hoffe sehr, dass die Spieler diese Animationen mögen!

SoPFFO Lightbringer

Wie werden Jack und seine Freunde die neuen Jobs erhalten? Müssen sie die „Trials of the Dragon King“ abschließen oder werden die Jobs anders freigeschalten oder sind sie einfach verfügbar?

Inoue: Die neuen drei Jobs werden zu verschiedenen Zeitpunkten verfügbar. Wie auch andere Jobs wird Pilgrim aktiviert, wenn man das erste Mal den Waffentyp des Jobs anlegt (Stab).
Wer den Season Pass erworben hat, kann diese Waffen im „normalen“ Spielverlauf erwerben. Das Erwerben des Jobs sollte also einfach sein.
Der Evoker baut auf dem Pilgrim auf: also diesen leveln und den Job freischalten.
Der Beschwörer ist der einzige Job, der die Voraussetzung „Abschluss der „Trials of the Dragon King““ hat, da der Spieler von Bahamut als Meister anerkannt werden muss.
Bahamuts Fähigkeiten sind so konzipiert, dass sich das Spiel komplett anders anfühlt, wenn der Spieler als Beschwörer spielen kann. Ich wünsche mir sehr, dass Spieler dies austesten.

Mit neuen Accessoires können Jack und seine Freunde die Attacken von Gegnern einsetzen. Müssen diese in Blaumagier-Manier erlernt werden?

Inoue: Einige der Accessoires werden von Monstern gedroppt und sind einzigartig für diesen Typ Monster. Sie haben monsternamenbezogene Bezeichnungen, beispielsweise droppen Goblins den „Spook Ring“. Wenn der Spieler diesen anlegt, können gegnerische Fähigkeiten wie die eigenen erlernten Aktionsfähigkeiten eingesetzt werden.
Man muss diese nicht wie ein Blaumagier erlernen.

Der Trailer zeigt, wie der Krieger des Lichts und seine Gefährten den Chaostempel betreten. Wird der Spieler auch gegen die Gefährten kämpfen können oder ist bisher nur der Kampf gegen den Krieger des Lichts geplant?

Inoue: Der Spieler wird nicht gegen alle Gefährten kämpfen können.
Das klingt zwar wie eine Ausrede, aber aus Development-Perspektive ist es sehr schwer, vier Charakterbosse auf den Spielcharakter loszulassen und dies noch wie einen guten Kampf aussehen lassen zu können.
Wir hatten einen Vorschlag, diesen Kampf als Eventkampf zu gestalten (wie auch im Hauptspiel), wenn vier verschiedene Charaktere gleichzeitig angreifen (ich gehe hier wegen Spoilern nicht zu sehr ins Detail), aber nach mehreren Gesprächen mit dem Dev Team haben wir uns für die aktuelle Version entschieden, um den Kampf interessanter gestalten zu können.

Ist es möglich, als Krieger des Lichts gegen Jack zu kämpfen? Wenn nicht, wird dieser Point of View zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen?

Inoue: Jack Garland ist der Protagonist des Spiels.
Wir wollen, dass Spieler durch seine Augen die Welt erkunden. Deswegen planen wir nicht, dass Spieler aus der PoV des Kriegers des Lichts spielen.
Die Idee, gegen einen todernsten und mörderischen Jack zu kämpfen, ist jedoch sehr interessant.

SoPFFO Krieger des Lichts

Vorausschauend auf die nächsten zwei DLC: Können sie uns bereits sagen, was die Spieler erwarten wird?

Inoue: Wir arbeiten gerade an der zweiten Erweiterung und planen, diese noch in diesem Jahr herauszubringen. Da wir die Spieler schon eine Weile auf die erste Erweiterung warten haben lassen, wollen wir die zweite schnellstmöglich herausbringen.
Die Zweite wird einige rogue-ähnliche Elemente haben, beispielsweise zufällig generierte Dungeons. Und ich denke darüber nach, Gilgamesh im Chaos mitmischen zu lassen…
Die dritte Erweiterung wird eine solide Storyline haben, die darin endet einen Boss zu besiegen. Ich glaube, Jack hat einen triftigen Grund sich diesem zu widersetzen. Bezüglich des Erscheinungsdatums hoffen wir, dass wir diese ebenfalls relativ zügig nach der zweiten Erweiterung herausbringen können. Im Moment kann ich dazu jedoch noch nicht viel sagen.

Vielen Dank für das Interview. Wir freuen uns sehr auf die Zukunft von SoPFFO.


Stranger of Paradise: FINAL FANTASY ORIGIN ist für PS4, PS5, XBox One, XBox Series X/S und PC (via Epic Game Store) erschienen.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 552 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders, der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG (Sammelsucht ole).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*