Square Enix: Schließt Studio Istolia?

Es sieht so aus, als würde Square Enix ein Studio schließen, während sie ihren wohl größten Tripple A Titel langsam herausbringen. Anfang des Jahres hatte Square Enix im Finanzbericht für das Jahr zwischen April 2019 und März 2020 mit einem prognostizierten Gewinn von 40-50 Millionen Yen gerechnet.

Dies hat viele zu der Annahme veranlasst, dass der Start eines wichtigen Titels in diesem Zeitraum geplant ist.

Aber heute hat Square Enix eine Aktualisierung seines Geschäftsberichts veröffentlicht und dabei ist der prognostizierte Gewinn massiv auf 24 Millionen Yen gesunken.

Infolgedessen scheint es so zu sein, dass ein wichtiger Titel, der tatsächlich vor Ende März 2020 veröffentlicht werden sollte, sich verzögert hat.

Die einzigen von Square Enix angekündigten Haupttitel sind das Final Fantasy VII Remake und The Avengers.

Das Studio Istola von Hideo Baba, welcher ehemals Bandai Namco leitete, entfernte kürzlich den offizielle Social Media Account und die Website. Baba verließ kürzlich das Studio. Eventuell kommen die Einbußen daher?

Quelle: finalfantasyunion

Raphaela
Über Raphaela 773 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*