Square Enix umstrukturiert – Seht hier die verschiedenen Business Divisions

Durch eine Umstrukturierung von Square Enix, wird Yoshinori Kitase die Mehrheit der Final Fantasy-Titeln überwachen. Nachdem im Dezember 2013 verschiedene Geschäftsbereiche eingeführt wurden, schloss Square Enix vor kurzem seine Umstrukturierung ab.

Diese Struktur ähnelt der, zur PlayStation 3/ Xbox 360-Generation sehr. Die Creative Business Unit 1 wird nun von Yoshinori Kitase geleitet. Die Buisness Division 2, welche sich mit Luminous Productions (Final Fantasy XV und Final Fantasy Type -0) beschäftigte, wurde nun unter Kitases Leitung gestellt. Im Mittelpunkt steht Kitases Business Division 1, die für das Final Fantasy VII Remake und Mobius Final Fantasy verantwortlich waren.

Weiter sind noch Business Division 3 (Kingdom Hearts, World of Final Fantasy u.w.) und Business Division 4 (Dissidia Final Fantasy, Theatrythm Final Fantasy u.w.) in Kitases Bereich gerückt.

Aus diesem Grund wird Kitase sehr wahrscheinlich für einige dieser Titel als ausführender Produzent oder Produktionsleiter besetzt werden. Für einige wird er jedoch einfach als Chef des Studios anerkannt.

Es ist derzeit nicht bekannt, ob Kitase nun tatsächlich der Markenmanager der Final Fantasy-Serie ist, da Shinji Hashimoto, der bisher Markenmanager war, kein Spielentwicklungsstudio mehr leitet und stattdessen General Manager für den neuen Geschäftsbereich Media & Arts des Unternehmens ist.

Die Creative Business Unit II wird von Yuu Miyake geleitet und konzentriert sich auf seine Business Division 6. Sie sind natürlich an der Dragon Quest-Serie und an Yosuke Saitos Projekten beteiligt, zu denen die Nier-Serie und Babylon’s Fall gehören.

Sie werden wahrscheinlich auch die Business Division 7 umfassen, die für Arcade-Spiele wie Lord of Vermilion und Gunslinger Stratos verantwortlich war. Und Business Division 11, die für die Bravely-Serie und Octopath Traveler verantwortlich waren.

Die Creative Business Unit III wird natürlich von Naoki Yoshida geleitet, und sie basiert auf seiner Business Division 5. Sie sind für Final Fantasy XIV und Final Fantasy XI verantwortlich und haben das ursprüngliche Dragon Quest Builders entwickelt. Sie arbeiten derzeit auch an einem großen Projekt für die nächste Generation, das eventuell Final Fantasy XVI sein könnte.

Und schließlich wird die Creative Business Unit IV von Hirokazu Nishikado geleitet. Diese Einheit besteht aus den Geschäftsbereichen 8, 9 und 10. Zu den Titeln, für die sie verantwortlich sind, gehören Final Fantasy Brave Exvius, SINoAlice, School Girl Strikers, Valkyrie Anatomia, Grimms Notes, Million Arthur und die neuesten Mana-Titel einschließlich des Remakes.

Zur Übersicht könnt ihr euch diese „bebilderte“ Galerie ansehen:

Quelle: finalfantasyunion

Raphaela
Über Raphaela 733 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*