FFTCG: Basics … Kartenaufbau

FFTCG Banner Logo

FFTCG: Basics … Kartenaufbau


Wie der Name schon sagt, ist das FINAL FANTASY Trading Card Game ein Kartenspiel, das man zu zweit spielt (Ausnahme: Boss Deck!).

Aber wie liest, also versteht, man die Karten? Schauen wir uns dies an der beispielhaften Karte [9-084H] Kain an.

Vorderseite

FFTCG Kain 9-084H
  1. CP/Element: Oben links befindet sich das Kristallsymbol. Dies zeigt das Element der Karte und die benötigten CP (Crystal Points), um die Karte auf das Spielfeld zu bringen.
    Anhand der Beispielkarte: Kain kostet 8 CP des Elementes Blitz.
  2. Name: Oben mittig steht der Name der Karte. Das Feld ist entsprechend des Kartentyps farbig hinterlegt. (Sollte die Karte einen EX Burst besitzen, wird „EX“ im Feld rechts angezeigt!)
    Typ: Mittig links befindet sich erneut das farbig hinterlegte Feld wie oben, das den Kartentyp genauer definiert.
    Anhand der Beispielkarte: Die Karte heißt Kain (KEIN EX Burst!). Die Karte ist eine Stürmer-Karte.
  3. Kategorie: Mittig rechts findet der Spieler, aus welchem FF-Teil der Charakter stammt.
    Anhand der Beispielkarte: Kain ist ein Charakter aus LOV: LORD of VERMILLION und IV: FINAL FANTASY IV
  4. Job: Mittig neben dem Kartentyp wird der Job der Karte genannt.
    Anhand der Beispielkarte: Kain ist ein Dragoon.
  5. Kartentext: Der im unteren Drittel befindliche Kartentext ist wie das Kristallsymbol in der Farbe des Elementes der Karte hinterlegt. Hier steht der entsprechende Text der Karte, der unter Anderem besondere Fähigkeiten hervorhebt. (Sollte die Karte einen EX Burst besitzen, wird „EX Burst“ an erster Stelle des Textes stehen!)
    Anhand der Beispielkarte: Das Feld ist lila, mit einem Blitzsymbol. Der Kartentext lautet: (KEIN EX Burst!)Bevor du die Kosten zahlst, um Kain auf das Spielfeld zu bringen, kannst du 1 aktiven Blitz-Unterstützer, den du kontrollierst, auf die Break Zone legen. Falls du dies tust, reduzieren sich die Kosten, um Kain auf das Spielfeld zu bringen, um 5.
    Wenn Kain das Spielfeld betritt, wähle 1 Stürmer aus, den dein Gegner kontrolliert. Dieser verliert 8000 Stärke bis zum Ende des Zuges.“
  6. Stärke/Verteidigung: Unten rechts findet man die Stärke und Verteidigung der Karte. Dieser Wert ist identisch. Eine Karte erteilt Schaden in Höhe von X und blockiert Schaden in Höhe von X.
    Anhand der Beispielkarte: Kain hat eine Stärke/Verteidigung von 8000.
  7. Code: Unten mittig findet man den Karten-Code. Dieser ist eine fortlaufende Nummer nach Opus bzw. Set und der Nummer in diesem Opus/Set, sowie Seltenheitswert.
    Anhand der Beispielkarte: Kain hat die Nummer 9-084H. Opus: IX – Lords & Chaos, fortlaufende Nummer in diesem Opus: 84, Seltenheit: H (Hero).
  8. Info: Unten links erhält der Spieler Informationen zum Artwork der Karte.
    Anhand der Beispielkarte: (c)2007-2015 Square Enix Co., Ltd. All rights reserved. LORD of VERMILLION

Rückseite

Die Rückseite ist schwarz mit weißer Aufschrift. Aber Moment, es gibt auch Karten, die hinten weiß mit schwarzer Schrift sind – was ist mit diesen Karten?

Karten mit weißer Rückseite stammen aus der ursprünglichen Version des FFTCG: Chapter.
Chapter war nur in Japan verfügbar, Kartenübersetzungen existieren offiziell nicht. Diese Karten sind im Opus-/Set-System nicht spielbar!

Der Nachfolger Opus (ab 15 Set), mit schwarzem Kartenrücken, kam global 2016 auf den Markt.

FFTCG Rückseiten Chapter und Opus

Viele der Chapter-Karten wurden in der Opus-/Set-Version, erneut aufgegriffen und größtenteils überarbeitet – hier ein Beispiel von Chapter: [13-142S] Kain / Opus: [2-103H] Kain:

FFTCG Chapter-Reihe und Opus-Varianten 1 und 2 von Kain

 

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 419 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders (Liebe und Sammelsucht), der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*