FFVII Rebirth: Protosubstanz – Junon-Region

  1. FFVII Rebirth: Protosubstanz – Grasland-Region
  2. FFVII Rebirth: Protosubstanz – Junon-Region
  3. FFVII Rebirth: Protosubstanz – Corel-Region
  4. FFVII Rebirth: Protosubstanz – Gongaga-Region
  5. FFVII Rebirth: Protosubstanz – Cosmo Canyon-Region
  6. FFVII Rebirth: Protosubstanz – Nibel-Region
  7. FFVII Rebirth: Protosubstanz – Mittlerer Ozean

In jeder Region von Final Fantasy VII Rebirth lassen sich sogenannte „Protosubstanzen“ finden, diese verstecken sich hinter vier „Feldforschungen“.

Hinter den Feldforschungen stecken immer unterschiedliche Aufgaben, von Kämpfen bis hin zu kleinen Minispielen.

Die Feldforschungen müssen dabei immer der Reihe nach freigeschaltet und abgeschlossen werden, da sie ebenso auch eine eigene kleine Story besitzen.

Den Ort der Feldforschung könnt ihr durch die Funktürme oder wenn ihr den Ort der ersten Feldforschung erreicht.

Insgesamt gibt es 28 Feldforschungen, sie sind kein Muss, doch erlebt ihr dadurch zum einen eine eigene kleine Story und könnt am Ende eine sehr mächtige Esper-Materia erhalten.

 

Protosubstanz – Junon-Region

Im folgenden eine Auflistung der vier Feldforschungen in der Junon-Region inklusiver einer Karte, die euch zeigt wo ihr sie finden könnt.

 

Wir bekommen es hier mit dem Minispiel „Fort Kondor“, das wir bereits im Remake spielen konnten. Insgesamt müssen hier vier Kämpfe bestritten werden, um die Potosubstanz zu erhalten.

Bei diesem Spiel müssen wir immer wieder Einheiten auf das Feld stellen, diese bekämpfen die gegnerischen Einheiten automatisch.

Das Ziel ist es immer die gegnerische Basis, in der Mitte, zu zerstören, bevor die Zeit abläuft.

Tipp:

  • Nahkämpfer sind schwach gegen Verteidiger
  • Fernkämpfer sind schwach gegen Nahkämpfer
  • Verteidiger sind schwach gegen Fernkämpfer

 

Feldforschung 1:
Die Welt von Fort Kondor

  • Helden:
    • Cloud
    • Barret
  • Einheiten:
    • Set 3

Vorgehen

  • Unser Gegner greift hier kontinuierlich von beiden Seiten an
  • Daher verteilen wir möglichst gleichmäßig unserer Einheiten auf die beiden Seiten
  • Oberste Regel hier heißt vorstoßen, da man keine Zeit für längere Kämpfe hinter der eigenen Linie hat

 


 

Feldforschung 2:
Obacht, Oberst!

  • Helden:
    • Cloud
    • Tifa
  • Einheiten:
    • Set 3

Vorgehen

  • Der Gegner greift hier mehr auf der rechten Seite an
  • Daher verteilen wir vorrangig unsere Einheiten erst einmal auf die rechte Seite
  • Oberste Regel auch wieder: Vorstoßen!

 


 

Feldforschung 3:
Prinzessin in Nöten

  • Helden:
    • Cloud
    • Tifa
  • Einheiten:
    • Set 3

Vorgehen

  • Der Gegner greift hier mehr auf der linken Seite an
  • Daher verteilen wir vorrangig unsere Einheiten erst einmal auf die rechte Seite
  • Durch offensive Einheiten, können wir schnell Vorstoßen und haben damit den Gegner gut im Griff

 


 

Feldforschung 4:
Der Dämonenkönig aus einer anderen Welt

  • Helden:
    • Cloud
    • Barret
  • Einheiten:
    • Set 3

Vorgehen

  • Der Gegner greift uns hier kontinuierlich mit starken Einheiten an
  • Zu Beginn verteilen wir erst einmal unsere Einheiten auf beide Seiten
  • Besteht die Mögichkeit auch mittig Einheiten zu platzieren, sollte man dies nutzen
  • Die restlichen Einheiten platziert man dann je nach Bedarf auf den jeweiligen Seiten
  • Der Kampf wird sehr knapp ausgehen, doch am Ende gehen dem Gegner die Einheiten aus

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Stefan 1217 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*