FFXIV: 65. Brief des Produzenten Live – Zusammenfassung

Herzlich Willkommen zu unserer Zusammenfassung des 65. Brief des Produzenten Live von Final Fantasy XIV!

Dieser Livestream wird im Rahmen des 14-stündigen Marathon-Livestreams ausgestrahlt.

In diesem Brief des Produzenten Live werden folgende Themen behandelt:

  • Rückblick auf die bisher bekanntgegebenen Informationen zu Endwalker
  • Q&A mit Yosuke Saito und YOKO TARO (YoRHa: Dark Apocalypse)
  • Weitere Ankündigungen
Noch als Warnung, die Zusammenfassung kann Spoiler enthalten!

 

Benchmark

Zu Beginn bekommen wir den Trailer zum Benchmark zu sehen, dieser erscheint bereits am 11. Juli 2021.

Wie schon in den anderen Benchmarks, wird es auch wieder einen Charakter Editor geben, mit dem man sich nun auch schon einen männlichen Viera gestalten kann. Diesen könnt ihr dann auch später in Endwalker übernehmen.

 

Zusammenfassung

Im Folgenden gab es eine Zusammenfassung, was uns alles in Endwalker erwarten wird:

  • Neue Mainstory
  • Neue Städte
    • Das alte Sharlayan wir gleichzusetzen sein wie Crystarium in Shadowbringers
    • Radz-at-Han, wird man mit Eulmore vergleichen können
  • Neue Gebiete
    • Einige von ihnen befinden sich unter der Erde
  • Neue Jobs
    • Schnitter (physischer Nahkämpfer)
    • Weiser (Heiler)
  • Neue Dungeons
    • Es wurde eine Menge Arbeit in das Design gesteckt
    • Auch bei diesen steht der Erkundungsmodus zur Verfügung
  • Neuer Raid
    • Bisher ist nur der Name „Pandaemonium“ bekannt
    • Die Epische-Version wird 2 Wochen später implementiert
    • Zur Weihnachten wird man wieder raiden können
  • Neuer Allianz-Raid
    • Dieser startet mit Patch 6.1
  • Neue Wilde Stämme
    • Die Arkasodara
    • Die Loporrits
    • Beide Stämme werden in der Story eine wichtige Rolle spielen
  • Neue Primae
    • Magus-Sister
    • Anima

 

Neue Job-Ausrüstung

Durch die neue Stufen Grenze von 90, wird es natürlich zum Abschluss auch wieder neu Job-Ausrüstungen geben:

Weitere Updates

  • Neuer PvP-Modus
    • Infos folgen hier zu einem späteren Zeitpunkt
  • Neues Housing-Gebiet (Ishgard)
    • Hierfür wurde ein Lotterie-System eingefügt
    • Häuser können ganz normal erstanden werden, wie bisher auch
    • Es wird aber auch Häuser geben, die man nur über die Lotterie erhalten kann
    • Es müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden
    • Es wird einzelne Grundstücke und Grundstücke für Freie Gesellschaften geben
  • Datencenter Reisen
    • Zu Beginn wird diese nur innerhalb der Regionen möglich sein
    • Man kann also nicht vom EU-Datenzentrum zum NA-Datenzentrum reisen

 

Kampfanpassungen

Wie schon häufiger mittgeteilt, wird es Anpassungen bei den Berechungen in Kämpfen geben.

Gründe dafür sind:

  • Bugs bei den Berechnungen
  • Berechnungen haben ihr Limit erreicht
  • Angezeigte Texte in Kämpfen werden zu Lang
  • Die LP der Gegner erreichen enorme Ausmaße
    • In Patch 5.5 besitzt ein Boss 440.000.000 LP

Daher wird es folgende Anpassungen geben:

  • Das Anheben der Werte, bei Ausrüstung zwischen Stufe 50 und 80, wird mehr limitiert werden
  • Die maximalen LP, Attribute und Schadenwerte werden reduziert
  • Die LP der Gegner und deren ausgeteilter Schaden wird reduziert
  • Die Routine-Punkte werden reduziert

Yoshida erklärt hier ein paar Details dazu:

Frage: Wird der Krieger des Lichts schwächer?
Antwort: Da diese Anpassungen auch für die Spieler gilt, wird man die Kämpfe nicht weniger Schwierig finden, als auch zuvor.

Frage: Trifft dieser Effekt auch nicht vollständige Gruppen?
Antwort: Auch hier wird es einen Effekt geben, doch es wird einen kleinen Buff geben, der dies kompensieren wird.

Frage: Also wird man keine hohen Schadenszahl z.b. mit Feuka (50.000 LP) oder Verzweiflung (100.000 LP) sehen?
Antwort: War die Basis bei 100.000 LP Schaden, so wird diese nun bei 20.000 LP Schaden liegen. Dennoch bleiben starke Attacken auch starke Attacken.

 

Wegfall der Gürtel

Wie bereits bekannt, fallen auch mit Endwalker die Gürtel als Ausrüstungs Gegenstand in Final Fantasy XIV komplett weg.

Hier gibt es für Spieler einiges zu beachten!

  • Mit 6.0 können keine Gürtel mehr ausgerüstet werden
  • Man wird sie nicht mehr im Spiel erhalten oder gegen bestimmte Items eintauschen können
  • Alle Rezepte für Gürtel werden entfernt
  • Gürtel im Inventar bleiben vorhanden, jedoch nicht im Arsenal
  • Folgendes wird an den Fundsachen-Verwalter gegeben:
    • Ausgrüstete Gürtel
    • Gürtel aus dem Arsenal
    • Gürtel die Gehilfen ausgerüstet haben
    • Eingesetzt Materia wird hier intakt bleiben, wenn man sie zurück erwirbt
  • Gürtel können nicht bei Händlern verkauft werden
  • Gürtel können nicht zur Desynthese genutzt werden
  • Eingesetzt Materia kann entfernt werden
  • Es kann keine Materia mehr aus ihnen gewonnen werden
  • Die 35 Slots, die bei den Gürteln frei werden, teilen sich wie folgt auf:
    • 15 Slots für Waffen
    • 15 Slots für Ringe
    • 5 Slots bleiben als Reserve für spätere Anpassungen

 

Ankündigungen

Es folgen ein paar Ankündigungen:

  • Gold Saucer Festival – Start am 19. Juli 2021
  • Patch 5.58 – Erscheint am 20. Juli 2021
    • Verschiedene Anpassungen
    • The Feast Season 20
  • Feuermond Reigen 2021 – Start am 13. August 2021
  • Fest der Wiedergeburt 2021 – Start am 27. August 2021
  • FFXV Kollabrotation Event – Start am 13. September 2021
    • Das Event gleicht dem von 2019
  • FFXIV: Endwalker – Media Tour – Start Mittel September 2021
  • Mog Mog Kollektion – Start 19. Oktober 2021
  • Endwalker Early Access – Start 19. November 2021
  • Offizieller Service Beginn für Endwalker – Start 23. November 2021
  • Allerschutzheiligen 2021 – Start 30. November 2021
  • Sternenlichtfest 2021 – Start 15. Dezember 2021
  • Himmelswende 2021/2022 – Start 1. Januar 2022

 

Das war der erste Teil des 65. Brief des Produzenten Live.

 

Q&A zu YoRHa: Dark Apocalypse

Zu Gast bei diesem Brief des Produzenten Live waren Yosuke Saito und YOKO TARO. Im Vorfeld wurden Fragen über das offizielle FFXIV Forum gesammelt, von denen einige auserwählte den beiden Gästen gestellt wurden und sie darauf Antworten lieferten.

Frage: Unsere statistische Umfrage auf allen Servern hat ergeben, dass Anogg beliebter ist als Konogg. Wäre die Geschichte mit Fokus auf Konogg anders verlaufen?

Yoko: Ich möchte nicht über die Story reden (Anmerkung von Dee: Er möchte nicht spoilern!), aber auf das Umfrage-Ergebnis eingehen. Ich dachte zuerst, dass ein FF14-Ingenieur an den Zahlen gewerkelt hat.

Yoshida: Wir haben das System eingebaut, um auf Bitte von Yoko-san Umfrage-Ergebnisse der Spieler zu erhalten. Zuerst sah es sogar aus, als wäre es verbuggt…  Es ging nicht darum, wer „gewinnt“, aber die Ergebnisse waren definitiv unerwartet und hätten sicher einiges in der Geschichte verändert.

Yoko: Ich dachte auch zuerst, dass die erste Auswahl in der UI das Ergebnis beeinflusst hätte… Andererseits würde dies bedeuten, dass sich Menschen durch die UI beeinflussen lassen. Ein interessanter Gedanke.

 

Frage: Gibt es Pläne, neue Waffen und Ausrüstungen der NieR-Charaktere in FF14 einzubinden?

Yoko: JA BITTE! Wir sind SE, die Firma, die auf ihre Kunden hört… JA, BITTE SOFORT!

Saito: Wir wär’s mit der Flugeinheit als Reittier?

Yoshida: Was ist mit Lalas…?

Saito: Kriegen wir irgendwie unter!

Yoshida: Na, wenn du das sagst… dann könnte daraus sogar etwas werden… der Pod sollte auch nicht all zu schwer darstellbar sein.

 

Frage: Was ist die Bedeutung hinter dem Titel „YoRHa Dark Apocalypse“?

Yoko: Ich hatte ein paar Ideen zum Titel. YoRHa war klar und Dark Apocalypse wurde ursprünglich nicht berücksichtigt. Dann kam Yoshida-san und sagte „Das will ich“. Es ist also seine Schuld!

Yoshida: Apocalypse ist ein Wort, dass ich seit der Sekundarstufe mag und mit „Dark“ davor musste es einfach dieser Titel werden! Ein Traum wird wahr!

Yoko: Hm, hier sind einige Story-Fragen, die ich nicht beantworten kann/möchte… also springen wir zu Frage 13:

 

Frage: Was wäre passiert, wenn der Krieger des Lichts verloren hätte?

Yoko: Ich denke, dass jeder sich dem KdL angeschlossen und auf eine gemeinsame Reise gegangen wäre.
Der letzte Boss eines Spiels muss immer besiegt werden! Es gibt keine Präzedenzfälle, was passiert, wenn der Held nicht siegt. Ich denke immer daran, was einen Helden ausmacht: Ein Held kann so lange verlieren, bis er den Endgegner besiegt. Es gibt einfach keine andere Möglichkeit – ich liebe diese Frage übrigens, da sie die Freiheiten und Möglichkeiten eines Spiels zeigt.

Foxclon: Auf zur nächsten Frage!

 

Frage: Wie wurde die Arbeit an Story, Kampf und Musik zwischen den Dev-Teams aufgeteilt?

Yoko: Ich habe Feedback zu anfänglichen Ideen gegeben. Ich denke nicht, dass nur das Dev-Team daran gearbeitet hat. Es war geteilte Arbeit zwischen dem Team und mir, also kann keine Seite die 100%-ige Verantwortung dafür übernehmen und das Lob einheimsen. Ich wollte aber unbedingt den SB-Song haben – dieser war jedoch nicht DER FF14-Song, also wurde er nicht benutzt.

Yoshida: Stattdessen wählten wir das Dungeon-Boss-Theme von SB

Yoko: Okabe-san hat sich wirklich selbst mit dieser Kollaboration eines NieR-Songs und eines FF14-Songs übertroffen. Es hat uns zum Lachen gebracht, als bekannt wurde dass das FF14-Theme nicht verwendet wird.

Yoshida: Das Dev-Team wollte eine Mechanik mit einem fliegenden Gebäude… als Yoko-san das hörte, meinte er „Okay, dann soll es das SE-Gebäude sein“.

Yoko: Mir wurde vor Kurzem gesagt, dass ich sobald Zwillinge in der Geschichte auftauchen, ich einen von ihnen töte – der Grund dahinter ist immer Geld…Um die Verbindung zwischen ihnen nicht allzu tief laufen zu lassen und es einfach zu gestalten, muss der Zwilling oder das Elternteil einfach sterben. Das Tolle an Zwillingen ist, dass sie kostengünstig sind, da sie das gleiche Gesicht haben und nicht zuviel Entwicklung in zwei Charaktere gesteckt werden muss.

Yoshida: Wir haben auch Zwillinge in unserer Story – gut, dass Yoko-san sehr weit weg von ihnen bleiben wird.

 

Frage: Gibt es eine Fortsetzung der Story?

Yoko: Wenn ihr mich bezahlt: klar. Ich kann den Plot in einer Bar schreiben.

Yoshida: Wir haben eine Menge Mitarbeiter des Dev_Teams, die Yoko-sans Spiele gespielt haben, und durch sein Design und die Mechaniken beeinflusst wurden. Ich denke, sie wären erfreut über eine weitere Zusammenarbeit. Solange das Budget dafür da ist, könnten wir sicher etwas bewerkstelligen.

Yoko: Die meisten Spiele enden mit einem Happy End, in dem alle Händchen haltend in den Abspann trällern… FF14 ist ein MMO, eine alltägliche Welt. Deshalb müsste das Ganze auch in dieses Szenario passen.

Yoshida: Die wöchentlichen Quests haben auch kein großes Finale mit Gong, sondern zeigen nur, wie die Story nach dem finalen Kampf weitergeht.

 

Frage: Die Story scheint länger zu sein als bei vorangegangenen Allianz-Raids…

Yoshida: Wir haben nicht versucht, sie zu kürzen… das ist einfach so passiert.

Saito: Die Event-Szenen und Cutscenes sind wirklich toll gelungen.

Yoshida: Die Mitarbeiter mögen einfach Yoko-sans Spiele und wollten diesen gerecht werden. Es war hilfreich, dass wir eine Menge Modelle vom NieR-Team bereitgestellt bekamen. Natürlich mussten wir Änderungen vornehmen, da sonst einige nicht übernommen hätten werden können. Das Dev-Team wollte NieR-Fans nicht enttäuschen.

Yoko: Zu einem anderen Thema: Als ich heute hier reingekommen bin und Morbol gesehen habe, habe ich wirklich gedacht, dass Arbeit ein schweres Konzept und Geld verdienen hart ist.

Saito: Matsuno-san hat auf Twitter gefragt, ob das ein Pikac*u ist…. Das wird wohl ewig im Internet hängen bleiben

Yoshida: Das Bild des Morbols aus dem letzten 14-stündigen Livestreams wird immernoch verwendet. Das ist das Bild, was man aktuell sieht, wenn der Client geöffnet wird.

Yoko: Haben wir noch Zeit?

Yoshida: Klar, wir haben 14 Stunden!

Foxclon: Vielleicht noch 2 oder 3 Fragen.

 

Frage: Während „Der Turm, Paradigmenbrecher“ habe ich immer Probleme mit den Todeszonen im Kampf gegen das rote Mädchen. Ich bin mittlerweile daran gewöhnt, aber bitte sagt mir, was ihr euch dabei gedacht habt!

Yoshida: Naja… es wäre zu einfach, wenn man durch die Mitte laufen kann.

Saito: War das einfacher oder schwerer als andere Allianz-Raids?

Yoshida: Ich denke, genau richtig.

Yoko: Meine Meinung: Richtig schwer!

Yoshida: Die Version, die ihr Beiden gespielt habt, war schwerer als die Version, die herausgekommen ist.

Yoko: Ich glaube, ich wurde geresst, bevor ich überhaupt gestorben bin…

Saito: Ja, er wurde geresst und ist sofort wieder gestorben!

Yoshida: Ich erinnere mich daran, dass Yoko-san mich gefragt hat: „Ich sterbe überall, was soll ich überhaupt für dich überprüfen?!“

Yoko: Ich bin immer noch enttäuscht, dass meine ursprüngliche Idee mit einer Kugel, die man anhauen muss, um nicht den gesamten Raid zu wipen, abgelehnt wurde…

Yoshida: Ja, wenn ein Spieler, den gesamten Raid wipen kann, ist das ein bisschen zu viel Stress und Verantwortung.

 

Frage: Es gibt offene Fragen nach Beenden der Story. Werden diese zu einem späteren Zeitpunkt beantwortet?

Saito: Nein.

Yoko: Wir versuchen immer, den Inhalt mit einigen Restmysterien zu versehen. Der Unterschied ist, dass NieR-Fans bereits daran gewöhnt sind und FF14-Fans nicht.

So wie in einem Gedicht, das Worte enthält, die man während eines Streams nicht sagen oder in die Kommentare eingeben sollte, ohne dass der Account gebannt wird. (Für potenzielle Interessenten eine Warnung: Er spricht über ein Gedicht von Tanikawa Shuntaro, das verstörend sein kann.)

 

Weitere Ankündigungen

Weitere Ankündigungen:

  • 66. Brief des Produzenten Live – Mitte September 2021
  • 67. Brief des Produzenten Live – Anfang November 2021
  • Endwalker Benchmark Screenshot Kampange – 11. Juli bis 26. Juli 2021
  • Gratis-Login-Aktion – 9. Juli bis 23. August 2021
  • FFXIV: Death Unto Dawn OST – 39,99€ bereits im SE Store Verfügbar (Vorbestellbar)
    • Als Bonus Ingame Item, gibt es die Lyna-Puppe als Begleiter
  • Eorzea Collection 2021 – 2,200 Yen (only Japan) (Vorbestellbar)
    • Ein Katalog, der alles an Ausrüstung und Housing-Items zeigt
  • Daruma – Namazu-Version – 3,500 Yen (only Japan) (Vorbestellbar)
    • Eine traditionelle japanische Puppe
  • Lawson x FFXIV Kollaboration (only Japan) – Details folgen im August

 

 

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

1 Kommentar

  1. Eine sehr schöne Zusammenfassung, auch die Fragen waren interessant. Genauso die Antworten vom Team und die Erklärungen. Leider bleiben ein paar Fragen offen, wie immer.

    Mal schauen was die Anpassungen an den Schadenwerten bringen, wenn alles glattläuft, rechnet der Eine oder andere Boss eventuell mal richtig 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*