FFXIV: Dungeon Guide – Halatali

  1. FFXIV: Dungeon Guide – Sastasha
  2. FFXIV: Dungeon Guide – Totenacker Tam-Tara
  3. FFXIV: Dungeon Guide – Kupferglocken-Mine
  4. FFXIV: Dungeon Guide – Halatali
  5. FFXIV: Dungeon Guide – Tausend Löcher von Toto-Rak

Mit diesem Guide erklären wir euch, was so alles im Dungeon Halatali passiert und wie ihr hier mit den Gegnern umgehen müsst.

Vorraussetzung:

Freischalten:

Hinweis: Dies ist der erste optionale Dungeon, das heißt er ist nicht für die Hauptstory des Spiels relevant. Jedoch liefert er gute Routine Punkte und auch Ausrüstung.

AufgabenBosseBestiarium
1. Halle der Faust durchqueren
2. Kettenwinde betätigen
3. Halle des Schwerts durchqueren
4. Tangata besiegen
– Pyross
– Donnerhall-Guivre
– Gruben-Peiste (Optional)
– Tangata
– Kolosseum-Python
– Damantus
– Doctore
– Feuer-Exergon
– Gasbomber
– Krakeler-Imp
– Blitz-Exergon
– Noxius
– Rudischnabel
– Granit-Mantis

Schatztruhen:

Im gesamten Dungeon, könnt ihr immer wieder einige Schatztruhen finden, die nützliche Ausrüstung enthalten können. Daher lohnt es sich auch die Nebengänge des Dungeons abzulaufen.

Folgendes können die Schatztruhen hier enthalten:

Hinweis: Zwei der Schatztruhen können von Gegnern hinterlassen werden, sie erhält man hier also nur Zufällig!

Schatztruhe 1Schatztruhe 2Schatztruhe 3Schatztruhe 4Schatztruhe 5Schatztruhe 6Schatztruhe 7Schatztruhe 8





 

1. Halle der Faust durchqueren

In der ersten Halle warten schon die ersten Gegnergruppen auf euch, diese stellen aber keine großen Probleme dar.

Auf die Gasbomber sollte man ein Auge haben, da sich diese mit einem großen Flächenangriff verabschieden. Schob bald erreicht man dann die näxhste große Halle, wo auch schon der erste Boss des Dungeons wartet.

Boss: Pyross

Bei diesem Gegner handelt es sich um ein Feuerelementar, besondere Fertigkeiten besitzt es nicht. Ab ca. 80 LP von Pyross, erscheinen von den Seiten kleine Damantus, sowie ein Noxius. Diese steuern auf das große Feuer in der Mitte der Halle zu, dies sollten sie aber möglichst nicht erreichen, tun sie es doch lösen sie eine Explosion aus, die der gesamten Gruppe Schaden zufügt. Der Scahden ist zar nicht sehr hoch, aber unnötiger Schaden ist nie gut.

Zwischen den Wellen konzentriert man sich immer wieder auf  Pyross, bis dieser schließlich besiegt ist.

Für den Sieg erhaltet wir eine Schatztruhe.

Inhalt

Nachdem Pyross gefallen ist, verändert sich das große Feuer. Hier interagiert man nun mit dem blauen Magiekreis, wodurch man in den nächsten Abschnitt teleportiert wird.

 

2. Kettengewinde betätigen

In der nächsten Halle, warten nicht nur Gegner, es gibt auch eine kleine Aufgabe. Damit der Weg in die nächste Große Halle frei wird, müssen fünf Kettengewinde betätigt werden. Doch Achtung, betätigt man diese, erscheinen auch neue Gegner.

Wurden alle Kettengewinde betätigt, so ist der Weg in die nächste Halle frei.

 

3. Halle des Schwertes durchqueren

Hier wartet schon weiter unten der nächste Boss auf uns.

Boss: Donnerhall Guivre

Auch dieser Kampf ist recht einfach. Jedes Mal, wenn der Boss 30% LB verloren hat, läuft dieser wieder in die Mitte der Arena, haltet euch hier aus dem Wasser raus, den dies wird kurz darauf unter Strom gesetzt.

Direkt danach erscheinen Blitz-Exergone, erst wenn hier alle Wellen besiegt sind, kann man sich wieder auf den eigentlich Boss konzentrieren. Achtet hier auch auf den Flächenangriff, mit dem euch der Boss zusätzlich bombadiert.

Diese Spiel wiederholt sich nun immer, bis die Donnerhall Guivre besiegt ist.

Als Belohnung hinterlässt sie euch gleich zwei Schatztruhe.

Inhalt

Auch hier erscheint nun wieder ein blauer Magiekreis, der uns durch Interaktion in den nächsten Bereich bringt.

 

4. Tangata besiegen

Optional

Nachdem man sich durch den Gang gekämpft hat, findet man oben in der Halle eine Schatztruhe. Ignoriert ist diese, könnt ihr den Optionalen Part hier überspringen.

Nährt ihr euch der Schatztruhe, so erscheint hier ein weiterer kleiner Boss.

Boss: Gruben-Peiste

Wirklich viel zu bieten hat dieser Gegner nicht, auch nicht seine Helfer. Auch der Schatz, den sich bewachen, ist nicht sehr berauschend, es gibt lediglich nur ein paar Heiltränke.

Umgeht man diesen Kampf, so muss man nur die 2-3 Gegner vor der großen Tür aus dem Weg räumen.

Öffnet man das Tor zum Übungsplatz, wartet hier auch schon der letzte Boss dieses Dungeons auf uns.

Boss: Tangata

Dieser Gegner macht nur viel Lärm, ansonsten ist er ebenfalls recht einfach. Bei ca. 90% seiner LP, wird er unverwundbar, hier erscheinen nun drei Feuer-Exergone in der Arena, erst wenn diese besiegt sind, kann man Tangata wieder Schaden zufügen. Nebenbei erscheinen auch hier, wie schon beim ersten Boss, Damantus und Noxius, erreichen sie Tangata explodieren sie und verursachen Schaden an der Gruppe. Lasst hier also nicht zu viele an Tangata herankommen.

Bei ca. 70% LP von Tangata, erscheinen nun zwar keine Feuer-Exergone mehr, dafür nur noch Damantus und Noxius. Schaltet einige von ihnen aus und kümmert euch dann um Tangata, den dieser ist hier nicht mehr unverwundbar.

Bei ca. 40% LP wiederholt sich das Spiel noch einmal, geht hier wie auch schon zuvor vor, bis Tangata besiegt ist.

Als Belohnung gibt es wieder eine Schatztruhe.

Inhalt

 

Glückwunsch!
Damit habt ihr euren erste Optionalen Dungeon abgeschlossen.

 

Quelle Bilder: Eorzea-Datenbank: Halatali

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 811 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

1 Trackback / Pingback

  1. FFXIV - Dungeons (Stufe 15 – 50) · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*