FFXIV: Dungeon Guide – Palast des Wanderers

  1. FFXIV: Dungeon Guide – Halatali
  2. FFXIV: Dungeon Guide – Versunkener Tempel von Qarn
  3. FFXIV: Dungeon Guide – Sägerschrei
  4. FFXIV: Dungeon Guide – Goldklamm
  5. FFXIV: Dungeon Guide – Palast des Wanderers
  6. FFXIV: Dungeon Guide – Ruinen von Amdapor
  7. FFXIV: Dungeon Guide – Pharos Sirius

Die Siebte Katastrophe und das Erscheinen des Erd-Primae Titan sorgten dafür, dass die Erdplatte, die Bronzesee fasste, unvermittelt absackte und der Wasserspiegel rapide fiel. Nachdem das Wasser versickert war, sah man ein Bauwerk, das sich am Grunde des Sees verborgen hatte: ein Palast, der Oschon dem Wanderer geweiht war, dem Gott der vor 1.500 Jahren in Blüte stehenden Zivilisation von Nym. Keine sieben Sonnen dauerte es, bis sich die ersten Abenteurer hineinwagten, um seine Geheimnisse zu entschlüsseln.


 

Vorraussetzung:

  • Mindeststufe: 50
  • Itemlevel: 45
  • Hauptquest abgeschlossen: —

Freischalten:

  • NPC: Allene (Westliches Thanalan X: 11.5 | Y: 13.9)
  • Nebenquest: Die Todesbotin

AufgabenBosseBestiarium
  1. Die Stillen Wasser bereinigen
  2. Verschlossenes Tor öffnen
  3. Den Endlosen Korridor bereinigen
  4. Die Letzte Raststätte bereinigen
  5. Den Tomberry-König besiegen
  • Wächter von Halidom
  • Riesengelee
  • Tomberry-König
  • Tomberry
  • Schatzsucher
  • Bronzebusard
  • Getriebeschmiere
  • Mops-Pugil
  • Zahnradöl
  • Nym-Soldat
  • Verdorbener Nym-Vikar
  • Verdorbener Nymer

Schatztruhen:

Im gesamten Dungeon, könnt ihr immer wieder einige Schatztruhen finden, die nützliche Ausrüstung enthalten können. Daher lohnt es sich auch die Nebengänge des Dungeons abzulaufen. Die Anzahl der Truhen kann je nach Durchgang varieren.

Link zum Lodestone: Palast des Wanderers

Hinweis: Bei den Schatztruhen verlinken wir direkt zum Lodestone von Final Fantasy XIV, sollte das Entwicklerteam Änderungen an den Inhalten vornehmen, sind diese auf aktuellen Stand.

 

1. Die Stillen Wasser bereinigen

Im ersten Teil der Ruinen warten einige Gegner auf uns. Auch wenn man es gewohnt ist, dass Tomberrys mit ihren Küchenmessern schnell einen Kampf für sich entscheiden können, so muss man sich diesmal keine großen Sorgen machen.

Hinter einem Tor wartet dann erste Boss auf uns.

Boss: Wächter von Halidom

Ein großer Gegner, doch solange der Verteidiger ihn unter Kontrolle hat, ist das einzige um das man sich Gedanken machen muss die beiden Flächenangriffe.

Diesen können wir aber immer recht gut ausweichen.

Als Belohnung hinterlässt es euch eine Schatztruhe.

Link zum Lodestone: Palast des Wanderers

Der Weg ins innere des Palastest ist nun frei.

 

2. Verschlossenes Tor öffnen

Nachdem wir das Tor am Ende der Arena geöffnet haben, können wir Tiefer in den Palast vordringen.

Hinweis: Aber hier sollten wir immer die kleinen Tomberrys besiegen und das Fläschen Laternenöl aufsammeln.

 

3. Den Endlosen Korridor bereinigen

Die weiteren Wege werden uns nun immer wieder von einigen Toren versperrt. Die Vorrichtungen zum Öffnen der Tor sind meist in unmittelbarer Nähe.

Allerdings sind die Mechanismen verrostet, als bedarf also etwas Schmiermittel, wie gut das einige Tomberrys, nachdem sie besiegt wurden, ein Flässchen Laternenöl fallen lassen.

Hinweis: Auf der oben eingefügten Karte, könnt ihr die Positionen der Vorrichtungen erkennen.

Wichtig: Haltet euch von den großen Tomberrys auf den Wegen fern. Diese könnt ihr selbst nicht angreifen, fügen uns aber recht hohen Schaden zu.

Boss: Riesengelee

Ebenfalls kein schwerer Gegner. Zu Beginn bekommt er noch Verstärkung durch kleine Gelees, doch auch diese sind schnell aus dem Weg geräumt.

Die physischen und magischen Attacken verursachen auch nicht sehr viel Schaden.

Als Belohnung hinterlässt es euch eine Schatztruhe.

Link zum Lodestone: Palast des Wanderers

Ist der Boss besiegt, kann es weitergehen.

 

4. Die Letzte Raststätte bereinigen

Noch ein letzter Gang, dann ist der Thronsaal erreicht. Auch hier warten noch einige Tomberrys auf uns, hier wieder nicht vergessen das Laterenöl einzusammeln.

Sobald wir den zweiten Treppenabsatz erreichen, erscheint hinter uns wieder ein großer Tomberry. Besser wir besiegen hier alle Gegner schnell und öffnen das letzte Tor.

 

5. Den Tomberry-König besiegen

Mit ihm könnte es nun Ärger geben, haben wir doch gerade viele seine Untertanen bekämpft.

Boss: Tomberry-König

Aber auch er stellt kein großes Problem dar.

Wir sollten nur etwas auf seine Unterstützung achten, ihm kommen immer wieder kleine Tomberrys zur Hilfe. Von diesen sollten wir aber nur 4-5 besiegen, den jeder besiegte steigert den „Groll“ des Tomberry-Königs.

Gefährlich werden kann in diesem Kampf nur sein „Jedermanns Groll“, dessen Stärke richtet sich nahc den besiegten kleinen Tomberrys in diesem Kampf. Haben wir hier also zu viele besiegt, kann dies das Game Over bedeuten. Nachdem er diese Attacke ausgeführt hat, so eilen neue Tomberrys zur Hilfe, wodurch wieder der Groll des Königs steigt.

Als Belohnung hinterlässt es euch eine Schatztruhe.

Link zum Lodestone: Palast des Wanderers

 

Glückwunsch!
Damit habt ihr einen weiteren optionalen Dungeon erfolgreich abgeschlossen.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Stefan 1217 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*