FFXIV: Dungeon Guide – Haukke-Herrenhaus

  1. FFXIV: Dungeon Guide – Sastasha
  2. FFXIV: Dungeon Guide – Totenacker Tam-Tara
  3. FFXIV: Dungeon Guide – Kupferglocken-Mine
  4. FFXIV: Dungeon Guide – Halatali
  5. FFXIV: Dungeon Guide – Tausend Löcher von Toto-Rak
  6. FFXIV: Dungeon Guide – Haukke-Herrenhaus
  7. FFXIV: Dungeon Guide – Brüllvolx Langrast
  8. FFXIV: Dungeon Guide – Versunkener Tempel von Qarn
  9. FFXIV: Dungeon Guide – Sägerschrei
  10. FFXIV: Dungeon Guide – Steinerne Wacht

Einst gehörtet das alte Herrenhaus einem Saatseher, dieser wurde jedoch, aufgrund seines unschicklichen Lebenswandels und seiner übermäßigen Prunksucht, aus der gridanischen Gemeinschaft ausgestoßen. So erwarb eine adlige Erlschatten-Familie das Anwesen. Derzeitige Herrin ist Lady Amandine, die für ihre blendende Schönheit und ihr jugendliches Aussehen gerühmt ist. Sie scheut sehr die Öffentlichkeit, da sie bei einer Katastrophe vor fünf Jahren durch eine schreckliche Wunde im Gesicht entstellt wurde. Seltsames tut sich seitdem in diesem Anwesen. Sind hier wohl dunkle Mächte am Werk?

 

Vorraussetzung:

Freischalten:

Erdgeschoss
Untergeschoss
Obergeschoss

 

AufgabenBosseBestiarium
  1. Grünen Schlüssel finden
  2. Gelben Schlüssel finden
  3. Blutiges Pergament finden
  4. Lady Amandine besiegen
  • Herrenhaus-Schlüsselträgerin
  • Hofnarr
  • Seneschall
  • Lady Amandine
  • Wachund
  • Mansardenfledermaus
  • Teppichschleimer
  • Leichenfliegen
  • Sofa-Schimmel
  • Kerzenträger
  • Dienstmädchen
  • Hausmädchen
  • Diener
  • Diener-Laterne

Schatztruhen:

Im gesamten Dungeon, könnt ihr immer wieder einige Schatztruhen finden, die nützliche Ausrüstung enthalten können. Daher lohnt es sich auch die Nebengänge des Dungeons abzulaufen.

Link zum Lodestone: Dungeon – Haukke-Herrenhaus

Hinweis: Bei den Schatztruhen verlinken wir direkt zum Lodestone von Final Fantasy XIV, sollte das Entwicklerteam Änderungen an den Inhalten vornehmen, sind diese auf aktuellen Stand.

 

1. Grünen Schlüssel finden

Nur der linke Weg kann im Erdgeschoss vorläufig genutzt werden, alle anderen Wege sind versperrt. Bereits nach wenigen Metern, trifft man auf die ersten Gegner, die aber kein großes Problem darstellen sollten. Nur auf die Hausmädchen sollte man etwas achten, greift man sie an, lösen sie direkt ein Flächenangriff aus.

Im ersten Raum, sollte man unbedingt den „kleinen Schlüssel“ an sich nehmen, dieser wird schon bald benötigt. Nun folgt man einfach dem Weg weiter, am Ende steht man vor einer Tür, für diese benötigt man den Schlüssel, der hoffentlich am Anfang eingesammelt wurde.

Hinter der Tür wartet dann wieder ein Hausmädchen, in der Ecke des Raumes findet man einen weiteren „kleinen Schlüssel“, diesen muss man nicht einsammeln, jedoch lässt sich mit diesem direkt die Tür gegenüber auf dem Gang öffnen. Hier findet man neben weiteren Gegnern noch eine Schatztruhe.

Einige Gegner weiter, erreicht man eine kleine Weggabelung, der Weg geradeaus ist Optional, Ziel ist der große Raum auf der rechten Seite. In diesem Raum trifft man auf den ersten Boss.

Boss: Herrenhaus-Schlüsselträgerin

Wirklich schwer ist dieser Gegner nicht, sie arbeitet mit vielen Flächenangriffen.

Ihr „Nichts-Feura“, erzeugt zufällig unter einem Gruppenmitglied einen kreisförmigen Flächenangriff, diesen kann man aber ohne Probleme schnell ausweichen.

Bei ca. 40% ihrer LP nutzt sie „Schattenhauch“ durch diese erzeugt sie einen großen kreisförmigen Flächenangriff um sich herum, auch diesem kann man schnell ausweichen.

Für den Sieg erhalten wir eine Schatztruhe.

Link zum Lodestone: Dungeon – Haukke-Herrenhaus

Nach diesem Kampf erhält man dann auch den „grünen Schlüssel“.

 

2. Gelben Schlüssel finden

Wir verlassen den Raum nun wieder durch die Tür, durch die man sie auch betreten hat. Hier läuft man auf eine große Tür zu, auch „Misteltür“ genannt. Diese kann nun mit dem gelben Schlüssel geöffnet werden. Es geht hinab in das Untergeschoss, nachdem die ersten Gegner aus dem Weg geräumt wurden, kann nur der Weg nach links genutzt werden.

In den einzelnen Kellerräumen findet man neben Gegnern noch weitere Schatztruhen. Im zweiten Kellerraum findet man erneut einen „kleinen Schlüssel“, diesen sollte man unbedingt wieder einsammeln. Weiter geht es durch den Gang, Ziel ist der letzte Kellerraum, dieser lässt sich mithilfe des vorher gefundenen Schlüsseln öffnen.

In einer Ecke findet man den „gelben Schlüssel“, mit diesem im Gepäck geht es nun über die Barrikade, womit wir wieder am Eingang des Untergeschosses landen.

Nun lässt sich auch die „Nelkentür“ öffnen, um in den mittleren Bereich des Untergeschosses zu gelangen.

Hier stellt sich dann der nächste Boss in den Weg.

 

3. Blutiges Pergament finden

Hier stellen sich nun zwei Gegner in den Weg, die es gilt zu besiegen.

Boss: Hofnarr & Seneschall

Man sollte sich nicht davon verunsichern lassen, des zwei Gegner vor einem stehen, man geht sie einfach nacheinander an.

Zuerst kümmert man sich am besten um den „Hofnarr“, dieser ist auch recht schnell besiegt. Da diese auf magischen Einzelschaden setzt, verursacht er mehr Schaden an seinen Zielen.

Zum Schluss ist der „Seneschall“ an der Reihe, dieser greift sehr häufig mit einem kreisförmigen Flächenangriff um sich herum an, dem man jedoch schnell ausweichen kann. Sein Schaden an Zielen ist damit ehr durchschnittlich.

Als Belohnung hinterlassen sie eine weitere Schatztruhe.

Link zum Lodestone: Dungeon – Haukke-Herrenhaus

Nach dem Kampf kann auf dem Boden dann das „Blutige Pergament“ untersucht werden.

Über den Teleporter oder die Rückführung, gelangt man nun wieder an den Anfang des Herrenhauses.

 

4. Lady Amadine besiegen

Am Eingang des Herrenhauses angekommen, ist nun die Treppe ins Obergeschoss freigeräumt.

Oben angekommen, ist es nun das Ziel den „Wachposten“ zu besiegen, den erst so wird der Weg zum letzten Boss des Dungeons frei.

Hinweis: Um die Kartographen-Errungenschaft für diesen Dungeon zu erhalten, sollte man sich ebenfalls den Raum im Süden einmal anschauen.

Boss: Lady Amandine

Der Kampf kann etwas kniffeliger werden, doch ist er auch nicht sehr schwer.

Zunächst einmal greift Lady Amandine häufig mit „Nichts-Feuer“ und „Nichts-Blitz“ an, diesen Flächenangriffen kann man jedoch ohne Probleme ausweichen.

Besitzt sie noch 70% ihrer LP, so erscheinen in allen vier Ecken des Raumes „Düster Lampen“, diese erzeugen solange sich leuchten immer wieder Flächenschaden, den die Heiler schnell an ihre Grenzen bringen können. Ziel ist es hier mit den Lampen zu interagieren, um sie so zu deaktiveren.

Bei ca. 40% der LP von Lady Amandine, erscheinen die Düster Lampen erneut zusätzlich auch einige Bomber. Auch hier ist es wieder das Ziel die Lampen zu deaktivieren, allerdings versuchen die Bomber die Spieler davon anzuhalten, daher sollten zuerst sie schnellstmöglich ausgeschaltet werden.

Sind auch hier wieder die Lampen deaktiviert, steht nur noch Lady Amandine alleine dar und kann den Angriffen nicht mehr lange Stand halten.

Als Belohnung hinterlässt sie euch eine weitere Schatztruhe.

Link zum Lodestone: Dungeon – Haukke-Herrenhaus

 

Glückwunsch!
Damit habt ihr diesen Dungeon erfolgreich abgeschlossen.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 1025 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*