FFXV – Episode Cologne – Cosplay Mania

Auf dem Event, FINAL FANTASY XV Episode Cologne, gab es natürlich einige Cosplayer, die den gesamten Abend sehr bereicherten und die Atmosphäre unterstrichen haben. Mit einigen konnten wir persönlich sprechen oder diese zumindest privat kontaktieren, was soll man sagen? Sie sind allesamt freundlich, herzlich und total verrückt nach dem was wir alle lieben <3

Hier wollen wir euch, auf diesem Wege, einige von ihnen vorstellen viele haben uns zudem ein eigenes Statement zu dem Event da gelassen. Leider konnten wir uns nicht mehr an alle Künstler erinnern, aber das würde auch den Rahmen sprengen. Für einen kleinen Einblick haben wir allerdings gesorgt.

Vielen Dank an alle Cosplayer die uns erlaubt haben ihre Seiten zu teilen und die den gesamten Abend mit ihrer Kunst und ihren Umsetzungen zu einem traumhaften Erlebnis gemacht haben.

Klickt für mehr Informationen einfach auf den Namen des Cosplayer.

Flauschi Cosplay

„A Kings Knight: Episode Cologne hat mir wirklich sehr gefallen. Unsere Location – das Rheinloft war wunderschön, das Essen und die leckeren Getränke waren wirklich originell und lecker (der Galdin Quay Colada war der Beste!). Am meisten hat es mich gefreut dass wir die Chance hatten mit dem SE Entwickler Team uns so nett zu unterhalten.
Es war ein wirklich unvergesslicher Abend und ich danke dem SE Team von Herzen dass ich dabei sein durfte.“

Traumblume Cosplay

„Ich persönlich fand A King’s Night wunderschön! Es war eines meiner Highlights. Die Location war atemberaubend. Man hatte viel platz und die Möglichkeit auf die Terrasse zu gehen. Es war weder zu warm noch zu kalt und selbst der Regen konnte die gute Stimmung nicht drücken Das Essen war spitze! Die Barkeeper sehr freundlich und gut drauf. Ich würde dem Abend wirklich 10/10 Punkten geben. Eigentlich sogar mehr, da man die Möglichkeit hatte sich ganz frei und ungebunden mit den japanischen SE Team zu unterhalten.“

White Raven Cosplay

               

„Ich hatte die große Ehre als Cosplayerin und Crafterin bei dem Event als Noctis Mutter, Königin Aulea dabei zu sein und Direktor Tabata sowie dem japanischen Final Fantasy 15 Team meine selbstgemachten, realistischen Babypuppen Noctis und Prompto zu zeigen.

Mein Fazit: Ich bin immer noch völlig überwältigt von dem Event und der Nettigkeit des japanischen Teams! Besonders wichtig und extrem lobenswert fand ich das aufrichtig Interesse, uns Final Fantasy Fans direkt und persönlich nach unseren Meinungen und Wünschen zu fragen. Das ich die Chance hatte mich persönlich dafür bedanken zu können wie sehr FF15 meine Arbeit als Künstler positiv beeinflusst hat, hat mir unglaublich viel bedeutet .“

Blackstars Cosplay

„Das Event an sich fand ich echt klasse, das Essen und ganz besonders die Cocktails waren klasse. Ich fand es besonders schön zu sehen das den Entwicklern so viel an der Meinung der Fans liegt und sich extra mit diesem Event die Zeit genommen haben unseren Vorschlägen und Wünschen Gehör zu schenken und diese ggf mit einzubauen. Zusätzlich noch die Möglichkeit zu haben mit dem ganzen Team und auch internationalen Cosplayern sprechen zu können war einfach fantastisch.“

Miss Weasleby

„Also ich empfand das Event als eine wirklich tolle Veranstaltung! Diese Chance, die Produzenten und Entwickler der Serie in dieser Form zu treffen gibt es nicht oft. Das ganze hatte so einen schönen entspannten, familiären Charme dadurch, dass es nur wenige Leute waren.“

Mika`s Cosplay

„Mein Fazit zur Veranstaltung:
Es war eine sehr schöne Umsetzung und die Location sehr gut gewählt.
Das Essen war klasse und die Cocktails sehr gut gemischt.
Das Personal unglaublich freundlich und es war in allem eine tolle Stimmung dort.

Leider kann man nicht alles Loben.
Die Organisation lief hier auch etwas schief.
Der Einlass war sehr verspätet, die Küche wurde zu früh geschlossen, obwohl es hieß, es gäbe den ganzen Abend Essen. Dies war leider nicht der Fall.
Die Idee mit den Gruppen für die Fragerunden war zwar gut, aber selbst mit Mikrofon ausrufen/ Ansagen hat man nichts davon verstanden, wenn man auf der Dachterrasse war.

Alles in Allem war es aber ein sehr schöner Abend und ich würde jederzeit wieder auf so eine Veranstaltung gehen.“

Noiz`Cosplays

„Mein Fazit für das Event:
Es war anstrengend, den ganzen Tag in den warmen Cosplays rumzulaufen, aber hat sich auf jeden Fall gelohnt!
Viele nette Leute getroffen, die Chance bekommen mit dem Square Enix Team zu reden und einfach nur Spaß zu haben.
Sollte ich nochmal die Chance bekommen, zu so einer Party gehen zu können, werde ich mich definitiv wieder bewerben und hoffen nochmal so einen tollen Abend erleben zu dürfen.“

Chezah

„Ich find es erstmal super, dass wir solche Events haben um persönlich mit den Leuten hinter FFXV zu reden. Die Location und die Leute waren total klasse und das Essen erst. Schade nur, dass es nicht länger ging, wäre selber noch gerne noch dort geblieben. Bin auf jeden Fall wieder dabei, falls es nächstes Jahr zu noch einem Event kommen sollte!“

Marioschkah

„Das was mich am meisten beeindruckt hat war die ungemeine Aufgeschlossenheit der Entwickler. Sie nahmen kein Blatt vor den Mund und gestanden offen Fehler ein und entschuldigten sich zutiefst dafür. Tabata gab auch offen zu, dass sie vorhaben mit kommenden Inhalten so gut wie möglich diese Fehler zu kompensieren, allerdings haben sie nach Episode Ignis keine konkreten Pläne, was, wie, in welcher Priorität und Umfang sie es umsetzen sollten. Und daher das über allem schwebende Motto dieses Abends: Sagt ihr, die Fans, uns, was ihr noch von dem FFXV Universum erwartet. Sie nehmen alle Ideen und Anregungen mit und versuchen so viel davon umzusetzen. Diese wohl absolut einmalige Gelegenheit die Fans, die Community so stark in den weiteren Entwicklungsprozess einzubinden, hat nicht nur mich begeistert. Mit der Masse an verschiedensten Ideen und Wünschen die auf die DEVs einprasselten traten wir bei ihnen nicht nur offene Türen ein, sondern gaben ihnen auch gänzliche neue Perspektiven. Und es war auch deutlich zu sehen und spüren, wie dankbar sie dafür waren. Ihre Augen strahlten förmlich, wenn man ihnen davon erzählte, was einem persönlich an ihrem Werk am Herzen lag und wie man das vielleicht noch toppen könnte. Ich denke, dass dieser unvergessliche Abend für SquareEnix, als auch für uns überaus wertvoll war. Ich hatte nicht auch zuletzt an der Location, den Getränken und Essen, als auch mit der Polonaise mit Leon Chiro an der Spitze meinen Spaß. Dieser Abend machte den mit Abstand besten Moment der Gamescom aus.“

 

Raphaela
Über Raphaela 687 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

1 Trackback / Pingback

  1. Die EpicCon 2019 in Münster steht vor der Tür ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*