Review: Chocobo GP Dash

Chocobo GP Dash Logo

Review: Chocobo GP Dash


Das kostenlose Mobile Game Chocobo GP‘ (gelesen: Dash) ist seit Mitte Januar 2022 auf dem Markt (wir berichteten) und ist eine Spin-Off-App des im März erscheinenden Rennspiels Chocobo GP.

Auf die Plätze, fertig… KWEH!

Generelles zum Spiel

Chocobo GP‘ ist simpel gehalten: ein 3D-animierter Charakter brilliert auf einer 2D-Rennstrecke. Untermalt wird das Rennen durch eine neue Version des altbekannten Chocobo-Themes.

Der spielbare Charakter ist ein Chocobo auf einem vierrädrigen Untersatz.
Ziel des Spiels ist es, den Mogry namens Atla mit seinen sieben Schätzen möglichst schnell zum Ziel zu transportieren. Aber Achtung: Geschwindigkeit ist nicht immer der schnellste Weg zum Ziel und führt manchmal zu schweren Stürzen! Ihr wurdet gewarnt!

Das Spiel ist in zwei Sprachen spielbar (englisch/japanisch) und benötigt aktuell 162MB Speicherplatz (Android! iOS kann abweichen).

Chocobo Dash Action Bild

Menü

Das Menü ist übersichtlich gestaltet:

  • Notifications (links oben): Hier findet der Spieler Neuigkeiten. Aktuell gibt es hier nur den Eintrag zum Release des Switch-Titels Chocobo GP.
  • Kamera (links oben): Hier kann der Spieler die Kameraentfernung einstellen. Die Entfernung beträgt 1.0 oder 1.5. Dies kann hilfreich in Stages (Level) sein, die schwieriger sind und Voraussicht erfordern.
  • Controllersymbol (links unten): Hier findet der Spieler die Rangliste.
  • Select Stage (rechts oben): Zeigt die aktuelle Stage des Spielers an. Der Spieler kann mit Klicken auf das Symbol eine andere Stage wählen, sofern diese freigeschalten ist.
  • Custom Shop (rechts oben): Hier kann der Spieler erhaltene Münzen ausgeben, um den fahrbaren Untersatz des Chocobos zu ändern oder das Aussehen des Chocobos zu ändern.
  • Options (rechts oben): Hier findet der Spieler die Einstellungen, die angepasst werden können: Ton, Ghost-Modus, Tutorial, Sprache und Links zu den externen Seiten des Supports, dem Copyright und den Mitwirkenden – außerdem gibt es auch eine Verlinkung zu den Tips.
  • START (rechts unten): Beginn der aktuell gewählten Stage.
  • LOGIN BONUS (links oben): Beim täglichen Login in das Spiel wird dieser links unter Notifications und Kamera angezeigt.

Tips werden während des Ladens der Strecken ebenfalls eingeblendet.

Während einer laufenden Stage werden die Menüpunkte ausgeblendet, stattdessen gibt es die folgenden Optionen:

  • Vergangene Zeit und Streckenfortschritt (links oben)
  • Atlas Schätze: x/7 (links oben)
  • Retry (rechts oben): Durch Klicken hierauf wird die aktuelle Stage angehalten und der Spieler kann entscheiden, ob er sie fortführen oder neu beginnen möchte. Bei Abbruch werden keine Münzen erhalten, die bei einem Unfall oder erfolgreichem Abschluss der Stage erhalten werden könnten.
  • Blauer Pfeil links unten: Rückwärts fahren/bremsen.
  • Gelber Pfeil rechts unten: Vorwärts fahren.
CGPD Crash

Stages und Custom Shop

Der Spieler manövriert den Chocobo und seine kostbare Fracht durch 35 Stages (Level) und eine zusätzliche Bonus-Challenge (3 Minuten).
Hierbei gibt es nur zwei Richtungen: vorwärts (rechts auf den Bildschirm drücken) oder rückwärts bzw. bremsen (links auf den Bildschirm drücken).
Mit Hilfe der Ghost-Option kann man bei bereits abgeschlossenen Stages feststellen, ob man schneller oder langsamer als in der besten vorangegangenen Runde unterwegs ist – man fährt hier faktisch gegen den eigenen Schatten.

Nach Installation des Spiels sind vorerst nur die ersten zehn Stages spielbar:

  • #1: Forward, Chocobo!
  • #2: The Cavernous Cave
  • #3: Run Through Wooden Boxes
  • #4: A Bumpy Ride!
  • #5: Caution! Bumpy Road Ahead
  • #6: Up and Over the Barrel Drums
  • #7: High Jump over the Bridge
  • #8: Avoid the Traps!
  • #9: Wobbly Wooden Boxes
  • #10: The Roads Not Travelled

Erst wenn der Spieler diese erfolgreich abgeschlossen hat, schaltet er die Stages 11-20 frei, etc.

Sollte der Spieler unter einer bestimmten Zeit pro Stage gefahren sein, erhält er zusätzlich einen Bonus. Visuell angezeigt wird dieser mit einem goldenen Kaktuar im Ziel. Nach Einfahrt im Ziel kann der Spieler sein Ergebnis auf Twitter posten oder die Rangliste einsehen.

Mit jeder abgeschlossenen Stage erhält der Spieler Münzen, die im Custom Shop gegen verbesserte Werte, eine Bremse oder einen Modegegenstand eingetauscht werden können.
Jeder Fehlversuch innerhalb einer Stage wird mit mindestens einer Münze belohnt.

Zusätzlich kann man mit täglichen Logins weitere Münzen erwerben (und entsprechend ausgeben).

CGPD Game Over

Die Werte der maximalen Geschwindigkeit (Max Speed), Sprungkraft (Anti-Gravity), Balance, Bodenhaftung (Traction), Beschleunigung (Accel.) beginnen auf Standard (Default) und können jeweils bis zu vier Mal verbessert werden.
Die Bremsen (Brakes) müssen genau wie ein alternatives Aussehen des Chocobos erworben werden. Beim Aussehen kann der Spieler entscheiden, ob der Chocobo Tasche (Bags) oder Schal (Scarves) trägt.

CGPD Custom Shop

Fazit

Chocobo GP‘ macht Spaß – zumindest, wenn man keine großen Erwartungen an ein Rennspiel hat.

Anders als bei anderen Handy-Spielen gibt es (bisher) keinen Pay-to-Win-Shop (das heißt: Der Spieler erarbeitet sich die Upgrades selbst und kauft sie nicht mit realem Geld).

Die Stages bieten Abwechslung in Form von störenden Gegenständen (und Chocomoppeln), Fallen, sich bewegenden Untergründen und steigenden Schwierigkeitsgraden.
Mit Hilfe der Ghost-Option und Rangliste kann man sich mit sich selbst bzw. anderen Spielern (weltweit) messen.

Der Hintergrund der Stages wechselt sich (zumindest auf den ersten 20 Stages) nicht, auch die Musik bleibt die gleiche.
Ersteres ist kein großes Manko, da dieser sonst von den Gefahren der Strecke ablenken würde – Letzteres wird auf Dauer traumatisch 😛 (Ob das positiv oder negativ ist, kann jeder selbst entscheiden.)

Chocobo GP‘ wird als Spin-Off für das bald auf der Nintendo Switch erscheinende Spiel Chocobo GP betitelt. Von dem, was man bisher über CGP weiß, scheint CGPD jedoch nur der kleine Tropfen auf dem heißen Stein zu sein.
Aber mehr soll es auch nicht: Es soll Laune machen und die Langeweile vertreiben. Das tut es – wenn auch kurzweilig.

Wer keine großen Grafiken und nicht viel Tamtam erwartet, kann mit diesem niedlichen Handy-Titel für unterwegs absolut nichts falsch machen.


Chocobo GP‘ ist kostenlos für Android und iOS verfügbar.
Chocobo GP erscheint am 10.03.2022 für die Nintendo Switch (eine aktive Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft wird benötigt).

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 552 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders, der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG (Sammelsucht ole).

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Review: Chocobo GP · Crystal Universe
  2. CGP: Special Interview · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*