FFVII: Yuffie Kisaragi bekommen

Dieser Charakter versteckt sich in den Wäldern zwischen Fort Condor und Junon. Um sie als spielbaren Charakter zu erhalten müsst ihr einige Punkte erfüllen. Ein kleiner Hinweis vorweg: wollt ihr die Trophäe „Männerfreundschaft“ (PS4) erhalten, wäre es ratsam Yuffie erst sehr viel später zu holen. Nämlich kurz vor Ende des ersten Teils, nach dem zweiten Besuch in der Gold Saucer.

Nun geht es ums Eingemachte, lauft am besten in dem kleinsten Wald nahe Junon herum und bestreitet ein paar Kämpfe. Irgendwann wird das Ninja-Mädchen erscheinen. Bekämpft sie ganz normal mit Angriffen, Limit-Techniken oder Feindeskönnen/ Feindtechnik und haltet eure HP die gesamte Zeit hoch. Nach dem Kampf erhaltet ihr 160 EXP, 20 AP und 400 Gil.

Ist der Kampf vorbei, dürft ihr den anliegenden Speicherpunkt NICHT benutzen, sonst beklaut sie euch (200 Gil) und haut ab… Danach müsstet ihr sie nochmals in den Wäldern suchen gehen.

Sprecht sie immer wieder an und beantwortet ihre Fragen folgendermaßen: (Gebt ihr eine falsche Antwort wird sie euch beklauen und fliehen.)

1. „Kein Interesse.“
2.“…wie versteinert.“
3.“warte einen Moment.“
4.“Stimmt!“
5.“Beeilen wir uns!“

Verlasst den Bildschirm nach unten und Yuffie gehört eurem Team an. Sie hat die Materia „Werfen“ bei sich und ist sehr nützlich als Fernkämpferin, deswegen sollte sie die meiste Zeit in der hinteren Reihe stehen. Sie hat einen ziemlich hohen Geschicklichkeitswert und einen hohen Glückwert, ist aber bei den meisten anderen Werten wie Stärke, HP, Magie und Geist eher unterdurchschnittlich.

Mehr zum Charakter erfahrt ihr hier, ihre Limit-Techniken sind in diesem Artikel aufgelistet. Ihr erhaltet die Trophäe „Wie festgenagelt„.

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Raphaela
Über Raphaela 1354 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*