FFXIV: Die einzelnen Versionen

Werde Teil eines epischen und sich ständig verändernden FINAL FANTASY und begib dich zusammen mit Freunden aus aller Welt auf Abenteuer- und Erkundungsreise! Erlebe alle bekannten Elemente eines der meistgekauften Franchises weltweit – Luftschiffe, Chocobos, Mogrys und vieles mehr.finalfantasyxiv.com

Für Final Fantasy XIV könnt ihr verschiedene Versionen erhalten, doch was steckt hinter den einzelnen Versionen, welche Inhalte bieten sie? Das erlären wir euch in diesem kleinen Guide.

 

Testversion

Die Testversion könnt ihr völlig kostenfrei und so lange ihr wollt spielen, doch unterliegt sie einigen Einschränkungen. Zudem ist die Voraussetzung, dass ihr bereits einen Square Enix Account besitzt oder euch einen erstellt. Dann könnt ihr euch die Testversion herunterladen und euch auf Abenteuer in Final Fantasy XIV A Realm Reborn begeben.

Mit Patch 5.3, der am 11. August 2020 erschienen ist, gab es eine sehr großuügige Erweiterung seitens Square Enix, was die Testversion angeht.

Folgendes ist nun Möglich:

  • Maximal kann der Charakter Stufe 60 erreichen
  • Das Grundspiel A Realm Reborn und die erste Erweiterung Heavensward können komplett gespielt werden
  • Das Tiefengewöble (Palast der Toten) ist bis Ebene 200 spielbar
  • Bei der Charaktererstellung, steht nun die Rasse „Au’Ra“ zur Verfügung
  • Die Jobs, Dunkelritter, Astrologe und Maschinist stehen nun zur Verfügung
Einschränkungen der Testversion

Diese Einschränkungen gelten nach wie vor:

  • Maximal 8 Charaktere können erstellt werden, pro Server nur ein Charakter
  • Eine Anmeldung auf dem Lodestone sowie im offiziellen Forum ist nicht möglich
  • Man kann nur eine begrenzte Menge der Ingame-Währung (300.000 Gil) erhalten
  • Mit anderen Spielern kann nicht gehandelt werden
  • Am Marktbrett können keine Gegenstände gekauft werden
  • Gehilfen können nicht angeheuert werden
  • Über das Mogry-Post Netzwerk können keine Briefe versendet oder erhalten werden
  • Gruppen für Inhalte können nur durch eine Einladung oder über die Inhaltssuche betreten werden
  • Der Beitritt in eine Freie Gesellschaft ist nicht möglich
  • Kontaktkreise können nur durch Einladung betreten werden, eigene erstellen ist nicht möglich
  • Im Chat stehen die Funktionen „flüstern“, „rufen“ und „schreien“ nicht zur Verfügung
  • Im Mogry-Kiosk können keine Gegenstände erworben werden

Gefällt euch das Spiel und ihr möchtet gerne euer Abenteuer ohne Einschränkungen fortsetzen, so benötigt ihr die Vollversion des Spiels oder besser gesagt eine Lizenz.

Hier gibt es nun verschiedene Versionen im Angebot, wir zeigen euch alle Versionen auf und erklären euch deren Inhalte.

Hinweis:
Bei der Steam Version, ist darauf zu achten, das alle Erweiterungen für Final Fantasy XIV ebenfalls über Steam gekauft werden. Eine Kombination aus der Steam und normalen PC Version ist nicht möglich!

Stand Preise: 11.08.2020

Starter Edition

Ihr wollt erst einmal langsam Anfangen, dann ist die Starter Edition sehr gut für euch geeignet, die Kosten bleiben für euch überschaubar.

Diese Version ist mittlerweile in der Testversion enthalten! Bietet aber erst mit einem Kauf nicht mehr die genannten Einschränkungen der Testversion.

Inhalt:

  • Das Grundspiel „A Realm Reborn“
  • 30 Tage Spielzeit (Nur für neue Dienst-Accounts)

Verfügbar ist diese für folgende Systeme:

 

Complete Edition

Mit der Complete Version bekommt ihr alles was Final Fantasy XIV zu bieten hat, vom Grundspiel, bis hin zu allen bisher veröffentlichten Erweiterungen.

Inhalt:

  • Das Grundspiel „A Realm Reborn“
  • Erweiterung „Heavensward“
  • Erweiterung „Stormblood“
  • Erweiterung „Shadowbringers“
  • 30 Tage Spielzeit

Verfügbar ist diese für folgende Systeme:

 

Complete Collector’s Edition

Mit der Complete Collector’s Edition bekommt ihr alles was Final Fantasy XIV zu bieten hat, vom Grundspiel, bis hin zu allen bisher veröffentlichten Erweiterungen. Dazu erhaltet ihr alle Exklusiven Ingame Gegenstände der Collector’s Editionen des Spiels.

 

Shadowbringers – Standard Edition

Mit Shadwobringers erschien im Juli 2019 die vierte Erweiterung für Final Fantasy XIV. Dieser Erweiterung enthält ebenso die erste Erweiterung „Heavensward“, sowie die zweite Erweiterung „Stormblood“, jedoch ist hier nicht das Grundspiel „A Realm Reborn“ enthalten. Man benötigt mindestens die Starter Edition, um die Erweiterungen spielen zu können.

Inhalt:

  • Erweiterung „Heavensward“
  • Erweiterung „Stormblood“
  • Erweiterung „Shadowbringers“

Verfügbar ist diese für folgende Systeme:

 

Shadowbringers – Collector‘s Edition

Die Collector’s Edition von Shadowbringers, beinhalte das Gleiche wie die Standard Edition, nur erhält man hier noch Exklusive Ingame Gegenstände dazu.

Inhalt:

  • Erweiterung „Heavensward“
  • Erweiterung „Stormblood“
  • Erweiterung „Shadowbringers“

Bonus:

Verfügbar ist diese für folgende Systeme:

 

Security Token

Durch ein Security Token, schützt ihr euren Final Fantasy XIV Dienst-Account zusätzlich.

 

 

Durch dieses Token wird ein 6-stelliger Zahlencode erzeugt, der bei jedem Einloggen ins Spiel benötigt wird. Ohne diesen Zahlencode ist ein Einloggen ins Spiel nicht möglich.

Zum Square Enix Store (12,99€)

 

Spielzeitkarten/Gametime Cards

Durch diese Karten könnt ihr 60 Tage Spielzeit aufladen.

 

 

Entweder durch ein Abonnement oder durch diese Spielzeitkarten könnt ihr bei jeder Nutzung 60 Tage Spielzeit aufladen.

Zu MMOGA (24,99€)

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Stefan
Über Stefan 675 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

1 Trackback / Pingback

  1. FFXIV: Guide für Einsteiger - Tipps & mehr · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*