FFVIII: Die Geheime Forschungsinsel

Die künstliche Forschungsinsel

Diese Insel kann man zwar auch mit dem Balamb-Garden erreichen, doch kann man mit ihm dort nicht Landen, es wird also die Ragnarok benötigt.

Zu finden ist diese Insel ganz im Südwesten der Weltkarte.

 

Der König der Drachen

Wenn man das erste Mal diese Anlage betritt, sieht man eine große blaue Energie Säule in der Mitte der Raumes.

Hier ist Vorsicht geboten, leuchtet das Licht auf, so darf man sich nicht mehr bewegen, leuchte das Licht nicht auf, kann man sich unbeschadet bewegen.

Erreicht man die Energie Säule so hört man eine Stimme. Diese Stellt uns nun drei Fragen, die wir beantworten müssen. Nach der ersten und zweiten Antwort von uns, kommt es jeweils zu einem Kampf gegen einen Rubrum Drachen.

Um seinem vernichtenden Hauch zu entgehen, kann man nur mit zwei anstatt drei Charakteren diese Kämpfe bestreiten, da er dann seinen Hauch nicht mehr einsetzt, jeder Charakter sollte einen möglichst hohen Körperwert haben und als letzte Möglichkeit kann man noch das Level mit „Lv-Minus“ des Drachen senken.

Bei der dritten Frage, gibt es eine Unsichtbare Antwort, die wir auswählen sollten, denn dadurch kommt es nun zum Kampf gegen den König der Guardian Forces Bahamut.

Bahamut sollte man mit Blende erst einmal erschweren uns mit physischen Attacken zu treffen. Gegen seine magischen Attacken mit Tornado und Blitzga kann man sich durch EL-Abwehr Kopplungen schützen.

Nicht verkehrt kann es sein seine ZU-Abwehr auf Stop auszulegen, da auch dies gerne von Bahamut eingesetzt wird.

Durch sein Mega-Flare wird jedem Charakter ca. 4.000 HP Schaden zugefügt, mit viel Pech kann er sein Mega-Flare sogar direkt zweimal hintereinander einsetzen. Durch Shell kann man hier den Schaden auf 2.000 HP reduzieren.

Mit Melton setzte man seine Abwehr auf null, womit man schon deutlich mehr Schaden bei Bahamut anrichtet.

Anstatt einen Charakter in den kritischen HP-Bereich sinken zu lassen, kann man hier mit Aura arbeiten, um die Chance auf ein Limit zu erhöhen.

Belohnung:

  • Hyper-Reif
  • Bahmaut-Karte
  • G.F. Bahamut

Natürlich schließt er sich der Gruppe an und kann im Menü gekoppelt werden.

Daten: Bahamut

Bahamut ist auf der Geheimen Forschungsinsel ganz im Südosten der Weltkarte zu finden.

Man sollte sich bei ihm gegen Wind- und Blitz-Schaden entsprechend mit einer AL-Abwehr Kopplung schützen.
Auch gegen den Zustand Stop sollte man sich durch eine entsprechende ZU-Abwehr Kopplung schützen.

Zu Beginn des Kampfes ist der Zauber Blende eine gute wahl, da man sich so etwas gegen seine physischen Attacken schützen kann.

Mit Shell kann man seine magische Verteidigung noch besser stärken.

Durch seine Schnelligkeit, kann es vorkommen, das er sein Mega-Flare, unmittelbar zwei Mal hintereinander einsetzen kann, hier kann man mit Gemach etwas gegensteuern. Mit Melton kann man zudem seine Abwehr auf 0 setzen, was einen enormen Vorteil verschafft. Man setzt am besten physische Attacken sowie Limits, durch den Zauber Aura kann man hier nachhelfen, gegen ihn ein.

 

Der Stille Ozean

Wurde Bahamut besiegt, verlässt man einmal kurz wieder die Forschungsinsel, steigt am besten kurz in die Ragnarok, redet dort einmal mit allen und landet direkt wieder.

Betritt man nun wieder das innere der Forschungsinsel, ist dort wo die Energie Säule stand nun ein Loch im Boden, das man hinabsteigen kann.

Gegner

Folgende Gegner kann man hier antreffen:

  • Heckenschlange
  • Bomber
  • Rubrum Drache
  • Blood Soul
  • Buel
  • Ölspucker (Nur Dampfraum)
  • Drachen-Isolde (Nur Dampfraum)
  • Galchiemäsera
  • Qual
  • Grendel
  • Triple-Visage
  • Behemoth
  • Stahlgigant
  • El Noire (sehr geringe Chance)

Hier findet man nun eine Merkwürdige Apparatur.

Es gibt sechs Ebenen die man hier hinabsteigen kann, doch aktuell sind alle Ebenen versiegelt.

Mit Hilfe der Apparatur kann man Dampfeinheiten nutzen, um sich einen Weg nach unten zu bahnen.

Insgesamt haben wir 20 Dampfeinheiten zur Verfügung, davon müssen mindestens 10 Einheiten überbleiben. Uns stehen also nur 10 Einheiten zur Verfügung, um den Stillen Ozean zu erreichen.

Bei der Verteilung der Einheiten gibt es zwei Möglichkeiten:

Mit Xell in der Gruppe

  • Ebene 1: 4 Einheiten
  • Ebene 2: 1 Einheit
  • Ebene 3: 1 Einheit (Dampf Kamer 4 Einheiten, man bekommt aber 7 Einheiten wieder, muss dieser aber vor der nächsten Eben öffnen)
  • Ebene 4: 1 Einheit
  • Ebene 5: 1 Einheit
  • Ebene 6: 1 Einheit

Ohne Xell in der Gruppe

  • Ebene 1: 4 Einheiten
  • Ebene 2: 2 Einheit
  • Ebene 3: 1 Einheit (Dampf Kamer 4 Einheiten, man bekommt aber 7 Einheiten wieder, muss dieser aber vor der nächsten Eben öffnen)
  • Ebene 4: 1 Einheit
  • Ebene 5: 1 Einheit
  • Ebene 6: 4 Einheit

Wurde das Tor zum Stillen Ozean geöffnet, folgt ein schwerer Weg nach unten in die Tiefe.

Eine Chance bietet die Ability „Gegner 0%“, doch gilt es zu beachten, hat man die Dampfeinheiten falsch verteilt und lässt den Speicherpunkt oben hinter sich, so wirkt diese Ability nicht. Und hier laueren die schlimmsten Gegner, Stahlgiganten, Rubrum Drachen, Behemoths, Galchimäseras und andere.

Sobald man den Meeresboden erreicht hat, sollte man einmal die Ability „Wünschelrute“ aktivieren, da man so einen Speicherpunkt direkt hier unten nutzen kann.

Mit den letzten 10 Einheiten kann man nun die Apparatur hier unten aktivieren, kurz darauf folgt ein Kampf gegen die Ultima-Weapon.

Hinweis: Im Kampf gegen die Ultima-Weapon nicht vergessen die G.F. Eden zu drawen!

 

Die Ultima Weapon

Noch einmal der Hinweis, die G.F. Eden von Ultima-Weapon zu drawen, ansonsten hat man erst viel Später im Spiel noch einmal die Möglichkeit Eden zu erhalten.

Man sollte die Ultima-Weapon nicht unterschätzen, ihre magischen Attacken sind recht effektiv und auch ihre physischen Attacken sollte man nicht außer Acht lassen.

Bei den magischen Angriffen handelt es sich im Meteor, Beben und Gravija.
Durch Shell kann man Meteor und Beben gut Abschwächen, Beben sogar durch EL-Abwehr Kopplungen annullieren, auch mit Levitas kann man sich dagegen schützen.

Gravija, reduziert die HP aller Charakter um 75%, mit Shell immerhin nur um 37,5%.

Seinen physischen Angriff kann man durch Protes abschwächen oder auch mit einem hohen Körperwert. Bei einem hohen Reflexwert der Charaktere wird Ultima-Weapon sogar mit seinem Angriff hier öfters verfehlen.

Sorgen machen muss man sich aber um die Lichtsäule, dieser Angriff zieht einen Charakter auf der Stelle 9.999 HP ab und abschwächen kann man diese nicht. Durch seine hohe Geschwindigkeit, kann Ultima-Weapon diese sogar zweimal hintereinander einsetzen. Hier kann man mit Hast, Auto-Hast, einem hohen Geschick Wert und Triple dafür sorgen, dass die Gruppe ebenfalls schnell ist.

Jeder in der Gruppe sollte in der Lage seinen einen Charakter wieder ins Leben zurück holen zu können.

Die G.F. Cerberus zu Beginn des Kampfes ist ebenfalls keine schlechte Wahl, so hat man direkt auf Triple Zugriff.

Melton auf Ultima-Weapon anzuwenden sollte auch Pflicht sein und Aura auf die Charaktere ist auch keine schlechte Idee.

Ober Priorität im Kampf hat immer die Wiederbelebung von kampfunfähigen Charakteren, auch sollte man möglichst nicht alle drei Charakter im kritischen HP-Bereiche lassen, da durch Beben oder Meteor dann der Kamp schnell vorbei sein kann.

Was man nur tun sollte, wenn man den Kampf unter Kontrolle hat, ist den Zauber Ultima von der Ultima-Weapon zu drawen.

Ebenfalls hat man hier auch die Möglichkeit mittels Rauben ein Dreigestirn von Ultima-Weapon zu stehlen.

Belohnung:

  • 100x Ultima-Steine
  • Eden-Karte
  • G.F. Eden (Wenn von Ultima Weapon gedrawt)
Daten: Ultima Weapon

Tief auf dem Meeresboden, findet man das Siegel von Ultima Weapon.

Bei diesem Kampf sollte man sich durch El-Abwehr Kopplung gegen Erd-Schaden schützen. Shell sollte man im Kampf ebenfalls nutzen, damit kann man den Schaden von Meteor verringen und auch von Ultimas Gravija, was die HP alle Charaktere nur noch um 37,5% reduziert anstatt um 75%.

Desweiteren sind Protes, Hast sowie Melton sind noch ein gutes Mittel gegen Ultima.

Gegen seine Lichtsäule kann man nichts tun, diese zieht einem Charakter immer 9.999 HP ab.

Von ihr bekommt man den seltenen Zauber Ultima, von dem man sich einige Einheiten drawen sollte, solange man den Kampf unter Kontrolle hat.

Stefan
Über Stefan 413 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Final Fantasy VIII Remastered: Trophäen-Liste ·
  2. FFVIII: G.F. Eden ·
  3. FFVIII: Kapitel 15 - Zeit für Sightseeing! · Crystal Universe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*