FFVIII: Das Shumi Dorf

Ganz im Norden der Welt findet man auf dem Eisigen Kontinent das Shumi Dorf.

 

Die Shumis

Dieses Dorf wurden nach dem Volk der Shumis benannt und befindet sich sehr abgeschieden vom Rest der Menschheit zudem befindet es sich tief unter der Erde. Die Shumis ähneln von ihrem Aussehen her den Menschen, sie leben stets mit dem Einklang der Natur und sind auch künstlerisch sehr begabt.

Bis heute ich nicht bekannt welchen Geschlechtes sie sind. Ihre Großen Hände sind sehr auffallend, aber auch praktisch zum Graben für ihre Künste beim Handwerken. Durch ihre Einstellung und Phase ihres Lebens, erlebt ein Shumi eine Veränderung.

Er verwandelt sich!

Vielen ist diese Form dann als Moomba bekannt.

Innerhalb des Stammes, werden die Moombas hochgeachtet, jeder Shumi strebt in seinem Leben an zu einem Moomba zu werden.

Der Älteste ist ein anderes Erscheinungsbild der Shumis.

Sein Aussehen unterscheidet sich kaum von den anderen Shumis, er ist lediglich nur Größer.
Um diese Erscheinungsbild zu erreichen, muss sich ein Shumi besonders vom Stamm abheben.

Die Shmuis sind überwiegend friedliebend, sehr tolerant und sehr bescheiden. Das wertvollste Gut eines Shumis sind seine Hände, daher verdecken sie auch stets ihre Handflächen, sie verachten es ihre Handflächen zur Schau zu stellen. Sie sprechen sich auch nie mit ihrem Namen an, sondern immer mit ihren Berufsbezeichnungen.

Wir betreten eine andere Welt

Betritt man die Kuppel, sie sich als einziges Bauwerk in der kargen Eislandschaft zeigt, betreten wir eine andere Welt.

Direkt im Eingangsbereich kann man gegen eine Gebühr von 5.000 Gil den Darw-Punkt, der Ultima enthält nutzen.

Im hinteren Bereich findet man einen Aufzug, dieser Befördert uns nun in das Shumi Dorf.

 

Die besonderen Steine

Unten angekommen, laufen wir immer nach Westen und betreten am Ende das Haus des Bildhauers.

Wir sprechen den Bildhauer auch direkt an, der gerade an einer Statue arbeitet.

Es folgt ein langes Gespräch und am Ende werden wir vom Bildhauer gebeten uns mit dem Ältesten zu unterhalten.

Das Haus des Ältesten befindet sich sehr zentral im Dorf.

Während des Gespräches äußert er die Bitte, dass wir dem Bildhauer helfen sollen.

Nach diesem Gespräch kehren wir zum Bildhauer zurück

Wir sollen für ihn 5 besondere Steine finden, die genauen Fundorte kann er uns nicht nennen, dafür gibt er uns aber den Hinweis, dass der Name des jeweiligen Steins uns verrät, wo wir ihn finden können.

Am Eingang des Dorfes gibt es einen Shumi, der einem Tipps geben kann, wo man die Steine finden kann.

Blauer-Stein

Den blauen Stein, findet man direkt im Haus des Bildhauers unter dem Fenster.

Lebens-Stein

Den Lebens Stein findet man an einer Baumwurzel im Shumi Dorf.

Wind-Stein

Der Wind-Stein ist in der Nähe von dem Shumi zu finden, der uns Tipp zu den Fundorten der Steine geben kann.

Wasser-Stein

Den Wasser-Stein vermutet man klar im kleinen Teich vor dem Haus des Bildhauers, doch dies ist kein echter Wasser-Stein. Stattdessen findet man ihn im Haus des Schöpfers im Spülbecken.

Auf dem Bett liegt zudem noch eine Zeitschrift.

Zeitschrift: Timber Maniacs

 

Schatten-Stein

Um den Schatten-Stein zu finden, muss man wieder mit dem Aufzug das Shumi Dorf verlassen und findet ihn rechts neben der Treppe zum Aufzug im Schatten auf dem Boden.

Es geht zurück zum Haus des Bildhauers und übergibt ihm die Steine.

Zum Dank können wir uns beim Ältesten im Dorf eine Belohnung abholen, dieser Überreicht uns einen Phönix-Flügel.

Mit diesem Geschenk ist man in der Lage die G.F. Phönix für sich zu gewinnen.

 

Eine besondere Puppe

Das war noch nicht alles, dass man im Shumi Dorf erledigen kann.

Aber erst einmal verlassen wir das Shumi Dorf, kehren kurz darauf aber wieder zurück und besuchen erneut den Bildhauer.

Dieser hat einen neuen Helfer, der ihm aber nicht wirklich eine große Hilfe ist.

Nun sind wir wieder gefragt:

  • Wir gehen zum Ältesten und reden mit ihm
  • Anschließend reden wir mit dem Moomba der direkt vor der Tür vom Haus des Ältesten sitzt
  • Erneut reden wir mit dem Ältesten
  • Es geht wieder zum Bildhauer und reden wieder mit ihm
  • Es folgt ein Gespräch mit dem Schöpfer (Haus rechts neben dem des Bildhauers)
  • Und noch einmal reden wir mit dem Ältesten

Wir müssen nun den Schöpfer überzeugen, dass er an der Statue des Bildhauers mitwirkt.

Also müssen wir hier einen Weg finden, dafür verlassen wir das Shumi Dorf und reisen nach Fishermann’s Horizon.

Wir erinnern uns hier an den Kampf gegen BGH251F2, es geht genau zu diesem Platz und geht rechts in das Haus des Kunsthändlers.

Vom Kunsthändler bekommen wir nun die lebendige Moomba-Puppe geschenkt.

Diese bringen wir nun zurück ins Shumi Dorf zum Schöpfer. Der nun einwilligt dem Bildhauer bei seiner Statue zu helfen.

Bevor wir nun das Shumi Dorf verlassen, gehen wir noch einmal beim Ältesten vorbei und führen ein letztes Gespräch mit ihm, von ihm bekommen wir nun noch ein „ZU-Schild“geschenkt.

Stefan
Über Stefan 415 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

1 Trackback / Pingback

  1. FFVIII: Kapitel 9 - Etwas Zeit für Sightseeing! ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*