FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 1: Der Anschlag auf Mako-Reaktor 1

Das erste Kapitel besteht darin, euch mit dem Kampfsystem und der Steuerung vertraut zu machen. Genau so werden wir es auch halten. Ihr lest die Zusammenfassung des Spiels im Verlauf, dabei werden wir unsere Hinweise zu wichtigen Gegenständen, Entscheidungen, Aufträge und Minispiele hinzu schreiben. So könnt ihr das Spiel genießen und verpasst nichts! Gegenstände wie Heiltränke und Co. welche ihr in Kisten findet, werden wir nicht erwähnen. Schaut euch dazu doch unsere Karten an, die euch jeden Schatz anzeigen.

Generell lohnt es sich immer auf die ROTEN Wörter in diesem Guide zu klicken, da diese euch zu den weiterführenden Artikeln führen.

Folgende Trophäen könnt ihr erhalten:

Explosiv bis zum Anschlag
Nach beenden des Kapitels
Reifeprüfung bestanden
Gewinne deinen ersten Kampf
Ein Freund in Not
Wenn ihr von einem Gegner festgesetzt werdet
Eine Schwäche für Schwächen
Nutze eine Schwäche des Gegners aus
Schocker der Woche
Schocke deinen ersten Gegner

Was ihr hier so alles an Items finden könnt, das zeigen wir euch auf der Karte zum Reaktor 1

 

Rauer Empfang

Avalanche hat sich Zugang zum Gelände des Reaktors verschafft und kommt dem Reaktorgebäude immer näher.

Auf feindlichen Boden

Dank Cloud hat Avalanche es an allen Wachen vorbeigeschafft und dringt weiter zum Reaktortor vor.

Barret folgen: Die Gruppe hat den Zaun des Reaktorgeländes überwunden und dringt zum eigentlichen Reaktorgebäude vor.

In Mako-Reaktor 1

Mit den ihr zugespielten Codes gelingt es der Gruppe, die Tür des Reaktorgebäudes zu öffnen. Nun gilt es, den Reaktoren zu finden.

Der Kern des Problems

Die Gruppe hat den Reaktorkern erreicht, an dem der Sprengsatz gezündet werden sollt.

Hier müsst ihr entscheiden, ob ihr den Zünder auf 20 oder 30 Minuten einstellt. Nehmt ihr 20 Minuten, erhaltet ihr im nächsten Kapitel 1x Äther und 2x Heiltränke.

Jessie folgen: Avalanche hat das Sicherheitssystem überwunden und arbeitet sich weiter zur Brücke vor.

Vorsicht, er sticht!

Nachdem Cloud den Sprengsatz erfolgreich am Reaktorkern angebracht hat, werden Barret und er von einem Wachskorpion überrascht, der in seiner Raserei den Reaktor zerlegt.

Boss: Wachskorpion

Seine Schockleiste füllt sich erst, wenn seine Barriere nicht mehr aktiv ist!

Wachskorpion hat mehrere Phasen, an sich fahrt ihr ganz gut mit damit, mit Barret draufzuschlagen und ab und an mit Cloud den Mutangriff auszuführen. Das dauert zwar länger, dafür ist es sicherer. Ist euer Gegner von seiner Barriere umgeben, solltet ihr mit Cloud in seinen Schwachpunkt schlagen. Dieser befindet sich unter seinem Schwanz auf der Rückseite.

Blitz Magie ist hier äußerst wirksam und zieht viele TP ab! habt ihr genug Äther dabei, sollte dieser Kampf kein Problem darstellen. Spammt Blitz wo es nur geht und fahrt einen schnellen Sieg ein.

Bereitet er sich für seinen Laserangriff vor, müsst ihr euch unbedingt hinter ein Objekt stellen, welches euch schützt! Im schwierigen Modus feuert er 2 Laser hintereinander ab!

Setzt er einen eurer Freunde mit der Magnetpresse fest, wechslet ihr zum anderen Charakter und feuert auf Wachskorpion um euren Gefährten zu befreien!

Wachskorpion ist gegen fast alle Zustandsveränderungen immun.

Für den Sieg erhaltet ihr:

100 EP
100 Gil
Flucht aus dem Feuer

Cloud, Jessie und Barret haben die Reaktorkammer verlassen und suchen einen Weg aus dem Gebäude zu entkommen.

Zu Barret aufschließen: Cloud und Jessie haben den Kontrollraum erreicht und dort Barret getroffen. Gemeinsam kämpfen sie sich die drei aus dem Reaktor.

Wedge ist das Ziel

Der Anschlag auf Mako-Reaktor 1 ist gelungen. Cloud und die Mitglieder von Avalanche sind unversehrt aus dem Gebäude entkommen. Jetzt muss die Gruppe unentdeckt ihren Unterschlupf erreichen.

 

Hier könnt ihr euch das Ganze auch im Video anschauen:

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Raphaela
Über Raphaela 1282 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*