FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 8: Das Wiedersehen

  1. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 1: Der Anschlag auf Mako-Reaktor 1
  2. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 2: Schicksalhafte Begegnung
  3. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 3: Der Himmel in den Slums
  4. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 4: Bei Nacht und Nebel
  5. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 5: Immer der Schnauze nach
  6. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 9: Im Sündenpfuhl
  7. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 6: Der Himmel über den Slums
  8. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 7: Mit Mako fängt man Ratten
  9. FFVIIR: Kurzguide – Kapitel 8: Das Wiedersehen

In Kapitel 8 werden wir das süße Blumenmädchen Aerith wiedersehen. Sie wird uns helfen einen Weg zurück zu unseren Freunden zu finden. Auf den Weg dorthin erleben wir viele tolle Sachen. Ihr lest die Zusammenfassung des Spiels im Verlauf, dabei werden wir unsere Hinweise zu wichtigen Gegenständen, Entscheidungen, Aufträge und Minispiele hinzu schreiben. So könnt ihr das Spiel genießen und verpasst nichts! Gegenstände wie Heiltränke und Co. welche ihr in Kisten findet, werden wir nicht erwähnen. Schaut euch dazu doch unsere Karten an, die euch jeden Schatz anzeigen.

Generell lohnt es sich immer auf die ROTEN Wörter in diesem Guide zu klicken, da diese euch zu den weiterführenden Artikeln führen.

Folgende Trophäen könnt ihr erhalten:

Die Blume stand für ein Wiedersehen
Beendet Kapitel 8
Zertifizierter Kistenkrieger
Erhalte 30.000 Punkte im Kistenkrieg Minispiel
Meisterflorist
Schmücke den Hälmchenhof mit Blumen

 

Hauptstory

Cloud stürzt vom Mako-Reaktor 5 und erwacht inmitten eines Beetes gelber Blumen. Dort, im Inneren der Kirche, trifft er Aerith, die Blumenverkäuferin, wieder.

Das Versprochene Wiedersehen

Cloud wird Aerith´Bodyguard und wehrt einen Angriff der Turks ab. Gerade als er die Sache zu Ende bringen will, erscheinen erneut die Geisterhaften Wesen.

Am wichtigsten hier ist es, dass ihr blockt! Er ist nämlich sehr schnell unterwegs und weicht dauernd aus, wenn ihr ihn blockt, wird er für einen Moment benommen sein. In dieser Zeit könnt ihr ihn angreifen!
Sein Element ist Blitz, deswegen bringt es so gut wie nichts mit diesem Element anzugreifen. Allerdings könnt ihr euch schützen, habt ihr die Materia Elementaffinität in Kapitel 6 aufgehoben, solltet ihr diese jetzt in eure Rüstung mit Gewitter gekoppelt reinpacken. Dies sorgt dafür, dass der Schaden durch Renos Blitze halbiert wird.

Ab einem gewissen TP-Wert kommt Reno nicht mehr in den Schockzustand, nutzt hier einfach Feuer zauber und eure Waffenfertigkeiten. Sobald ihr ATB habt könnt ihr gut und gern den Mutangriff ausführen. Ruft Reno seine Blitzkugeln, solltet ihr zuerst diese beseitigen und darauf achten nicht in der Mitte von diesen Kugeln zu stehen! Sonst erleidet ihr hohen Schaden.

Flucht aus der Kirche

Die Turks verlassen die Kirche und die seltsamen Wesen verschwinden. Verwirrt darüber, was sie gerade erlebt haben, verlassen auch Cloud und Aerith über den Dachboden die Kirche.

Rette Aerith

Cloud und Aerith finden wieder zusammen und erklimmen gemeinsam den Dachboden.

Über den Dachboden

Cloud und Aerith erreichen beide den Dachboden und versuchen, zum Ausgang zu gelangen, um den Turks zu entkommen.

Auf zum Bahnhof

Cloud und Aerith erreichen den Bahnhof von Sektor 5. Da der Reaktor zerstört wurde, fahren keine Züge.

Der Bahnhof

Vor dem Bahnhof entdecken Cloud und Aerith erneut die Turks. Um ihnen aus dem Weg zu gehen, nehmen sie einen Umweg zu den Slums von Sektor 5.

Durch die Seitenstraßen

Als die beiden die Slums von Sektor 5 erreichen, sehen sie, dass sich viele Bewohner vor dem Bildschirm im Zentrum versammelt haben.

Gehe den Turks aus dem Weg

Cloud und Aerith bahnen sich ihren Weg durch den Schrottplatz.

Vorbei am Tor

Öffne das Tor von der anderen Seite und schleiße dich wieder Aerith an, damit ihr euren Weg durch die Seitenstraßen fortsetzten könnt.

Euch wird eine Nebenaufgabe angezeigt, schenkt dieser nicht so eine große Beachtung. Wichtig ist, dass ihr die großen, grünen Shinra-Kisten beiseite schiebt und euch erst einmal einen eigenen Weg bahnt. Früher oder später werdet ihr die Tür öffnen. Aber die Priorität ist eine andere.

Gefälschte Nachrichten

Cloud schaut die Nachrichten und erfährt, dass die anderen Avalanche-Mitglieder in Sicherheit sind. Erleichtert setzten er und Aerith ihren Weg durch die Slums fort.

Aerith´Zuhause

Cloud bringt Aerith nach Hause. Dort angelangt, besteht Aerith darauf, ihn nach Sektor 7 zu begleiten.

Welche Blumen ihr pflücken solltet ist an sich egal. Was aber bei welchen gepflückten Blumen herauskommt, verraten wir euch hier. 

Hälmchenhof-Lieferung

Mugi hat Aerith gefunden und um Hilfe gebeten. Cloud und Aerith folgen ihm zum Geheimstürzpunkt.

Ihr könnt nun einige Aufträge erledigen, je nachdem wie viele Aufträge ihr hier erledigt, bestimmt ihr eine gewisse Wahl in Kapitel 9, welche das ist erfahrt ihr hier. 

Ihr solltet auch die wichtigsten Schätze in den Slums und an Aerith`Haus einsammeln:
Schwarzreif, Chakra Materia, Talisman, MP-Boost Materia (Karte)

Geheimstützpunkt in Gefahr

Cloud besiegt die Bestien und rettet die Kinder, die ihn bewundernd anstarren. Alle kehren gemeinsam zum Geheimstützpunkt zurück.

Geleitschutz für Grünschnäbel

Ein in einen schwarzen Mantel gehüllter Mann betritt den Geheimstützpunkt und ergreift Clouds Arm. Cloud wird erneut von Visionen geplagt und murmelt, dass Sephiroth am Leben sei – eine Aussage, die Aerith mit einem unsicheren Nicken zu bestätigen scheint.

Universaler Söldner

Cloud verjagt Rude, der vor Aerith´Haus auf der Lauer gelegen hat. Drinnen bittet Elmyra Cloud, zum Wohle ihrer Tochter noch in dieser Nacht die Stadt zu verlassen.

Rude ist gegen das Element Luft anfällig, zaubert ihr Aero auf ihn, füllt dies auch seine Schockleiste. Eine seiner Angriffe „Schlafsand“ wird euch in den Zustand Schlaf versetzen, dagegen hilft das Accessoire Stirnband. Ansonsten versucht mit Aerith anzugreifen und auf Distanz zu gehen. Steht ihr zu nah an ihm, wird er euch packen und immobilisieren. Dabei schleudert er euch gegen euren Teamkameraden, dies verursacht einiges an Schaden.

Greift ihn also am besten mit Aerith von weiter weg an und zaubert mit Cloud Aero. Wollte ihr mit Cloud in den Nahkampf gehen, solltet ihr versuchen zu blocken und Rude zu umkreisen und von hinten anzugreifen.

Der Preis der Stärke

Aerith wartet am Stadtrand auf Cloud. Sie sagt ihm, dass die mehr Zeit mit ihm zusammen verbringen möchte, und läuft los in der Richtung der Slums von Sektor 7. Cloud folgt ihr und sein Herz beginnt spürbar schneller zu schlagen.

Hier könnt ihr euch das Ganze auch im Video anschauen: >> Folgt! <<

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Raphaela
Über Raphaela 1392 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*