FFVIIR: Square Enix bietet Home Office für Mitarbeiter an

Nachdem wir überall und ständig mit dem Thema konfrontiert werden, haben wir hier auch nochmal eine Corona-News für euch <3
Square Enix ist eines der ersten Unternehmen, welches uns Fans ein Update darüber bietet, wie sie ihre Mitarbeiter unterstützen. Sie lassen ihre Mitarbeiter, nach Möglichkeit, von Zuhause arbeiten.

„Wir haben in den letzten Monaten die Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien der regionalen Gesundheitsbehörden befolgt und im Februar die nationalen und internationalen Geschäftsreisen eingeschränkt und damit begonnen, die Besucherzahl in unseren Büros und Studios zu begrenzen“, sagt Phil Rogers, CEO von Square Enix.

„Gleichzeitig haben wir begonnen, in der gesamten SQUARE ENIX-Organisation in Asien, Europa und Amerika zusammenzuarbeiten, um die Mitarbeiter auf die Arbeit von zu Hause aus vorzubereiten“, fährt Rogers fort. „Unsere IT-Teams haben unsere Remote-Arbeitssysteme erweitert, einschließlich der Bereitstellung von VPN- und Technologie-Upgrades. So das, unsere Entwicklung und unser Geschäftsbetrieb weiterhin ermöglicht werden.“

„Wir haben jetzt Work-from-Home-Richtlinien an allen Standorten implementiert. In Fällen, in denen Remote-Arbeiten nicht möglich ist, haben wir die Bürodichte reduziert und gestaffelte Arbeitszeiten eingeführt, insbesondere um Stoßzeiten zu vermeiden.“

In seiner Mitteilung ging Rogers etwas genauer darauf ein, was die Mitarbeiter von Square Enix vorbereiten werden, wenn sie von zu Hause aus arbeiten. Er bestätigte, dass Titel, die als Live-Service-Spiele gelten und wahrscheinlich auch Final Fantasy XIV, unterstützt werden. Neue Titel in Arbeit bleiben in der Entwicklung. Final Fantasy VII Remake wird wie geplant ausgeliefert, physische Kopien können sich jedoch verzögern. Es wird auch noch eine digitale Präsentation geben, da die E3 2020 abgesagt wurde.

Diese Nachricht von Square-Enix kam, nachdem bekannt wurde, dass Final Fantasy VII Remake noch am 10. April veröffentlicht wird. Davon abgesehen wiederholt Rogers, dass es in bestimmten Ländern zu Verzögerungen beim Versand kommen kann, was bedeutet, dass einige Fans ihre Kopie am Veröffentlichungstag möglicherweise nicht erhalten (Wir berichteten). Die Mitarbeiter von Square-Enix sind nicht die einzigen Entwickler, die von zu Hause aus arbeiten. Rockstar Games gab bekannt, dass Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten dürfen.

Final Fantasy VII Remake wird am 10. April auf PlayStation 4 veröffentlicht.

Quelle: dualshockers, siliconera

Raphaela
Über Raphaela 1135 Artikel
Ich freue mich euch mit Guides und News zu versorgen. Habt ihr Fragen zu bestimmten Artikeln? Dann scheut euch nicht uns anzuschreiben <3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*