FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Bismarck

Diese Woche im Fokus: Wind

FFTCG Banner Logo
  1. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Materia und Spiritus
  2. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Akstar
  3. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Kunshira
  4. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Physalis
  5. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Ovelia
  6. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Behemoth K
  7. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Barret
  8. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Gilgamesh (FFBE)
  9. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Garland
  10. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Shinryu
  11. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Vaan
  12. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Bismarck

FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Bismarck


Der folgende Text ist eine Übersetzung 🙂

„Herrscher der Wolken, verehrt von den Vanu Vanu. Die Geschichte erzählt von einem weißen Wal, der im Wolkenmeer so schwimmt, als wäre er in den Gewässern Rhotanos. 
Einer Legende der Vanu Vanu zufolge, brachte er ihre Vorfahren zu den schwebenden Inseln. Mit wütenden Wellen verteidigt er seine Anhänger vor denen, die ihnen schaden wollen.“

Hi, hier ist Tim mit der letzten Ausgabe der „Karte der Woche“ für Opus XIV: Crystal Abyss!

Also lasst uns einen Blick auf die Karte werfen („you’re whalecome“):

[14-042L] Bismarck, Lord of the Mists

[14-042L] Bismarck, Lord of the Mists (deutscher Namenstitel wird wohl abweichen 😉 ) ist ein Wind-Sürmer mit Kosten von 5 CP, 9000 Stärke, der Kategorie XIV und dem Job „Primal“.
Sein Kartentext lautet: „Wenn 1 Charakter vom Spielfeld auf die Hand des Besitzers gesendet wird, ziehe 1 Karte. Dieser Effekt wird nur ein Mal pro Zug ausgelöst. Am Ende jedes deiner Züge, wähle 1 Wind-Charakter, den du kontrollierst. Bringe ihn auf die Hand des Besitzers zurück.
Dulle 1 aktiven Wind-Stürmer: Wähle 1 Stürmer. Füge ihm 2000 Schaden zu.“

Na, was sagt ihr zu dieser Karte? Sie ist offensichtlich sehr stark, die gut mit reaktivierenden Karten funktioniert oder einfach Unterstützer zurück auf die Hand bringt, um andere auf das Spielfeld zu bekommen.
Viele Decks können von Bismarck profitieren. Die erste Karte, die an seiner Seite stehen sollte ist sicher [12-038H] Althea, dicht gefolgt von [8-060L] Fina und [1-080H] Bartz, die dabei helfen, Schaden zu erteilen und Wind-Charaktere zu reaktivieren – ein Selbstschutz beispielsweise gegen viele Blitz-Decks, die auf aktive Charaktere abzielen.

Am Ende eurer Züge könntet ihr auch jeden beliebigen Wind-Charakter auf eure Hand zurückbringen und neu spielen. Gute Karten hierfür sind beispielsweise oben genannte Bartz und Fina, sowie [10-057] Bartz, [12-116L] Lock, [2-071R] Rikku oder [5-067R] Miounne.

Wo wir gerade beim Thema sind, gibt es auch andere tolle Optionen neben Althea, wie [10-055H] Chocobo, [1-178R] Leviathan oder [6-125R] Leviathan. Besonders mit [1-177R] Yuna wird zu einem Monster: „2 CP, bringe einen Stürmer auf die Hand seines Besitzers, ziehe 1 Karte (ein Mal pro Zug).“

Und es gibt noch mehr Potenzial mit der Nutzung von [5-062L] Diablos: 2000 Schaden für jeden aktiven Wind-Stürmer, erneute Aktivierung aller Stürmer und Unterstützer. Ich glaube, es wird immens lustig, ein Chocobo-Deck zu haben, das die Karten dullt und wieder aktiviert.

Ich hoffe, die Karte gibt euch viele neue Ideen für Kombinationen und Decks, die um Bismarck herum entstehen.

Dies war die letzte „Karte der Wiche“ für Opus XIV: Crystal Abyss. Ich hoffe, ihr freut euch darauf und diesen tollen Primal in Aktion!

Bis bald,

Tim

Quelle: Square Enix

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 255 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders (Liebe und Sammelsucht), der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*