FFTCG Illustration Showcase Interview #5 – Kumiko Koike

FFTCG Illustration Showcase Interview #5 - Kumiko Koike
  1. FFTCG Illustration Showcase Interview #1 – Toshitaka Matsuda
  2. FFTCG Illustration Showcase Interview #2 – Ryoma Ito
  3. FFTCG Illustration Showcase Interview #3 – Toshiyuki Itahana
  4. FFTCG Illustration Showcase Interview #4 – Roberto Ferarri
  5. FFTCG Illustration Showcase Interview #5 – Kumiko Koike
  6. FFTCG Illustration Showcase Interview #6 – Akira Oguro
  7. FFTCG Illustration Showcase Interview #7 – Yasuhisa Izumisawa
  8. FFTCG Illustration Showcase Interview #8: Akane Saito
  9. FFTCG: Illustration Showcase Interview #9: Isamu Kamikokuryo
  10. FFTCG Illustration Showcase Interview #10: Rubi Asami

Wir setzen unsere Reihe fort. Hier die Übersetzung zum FFTCG Illustration Showcase Interview #5.

 

Das Final Fantasy Trading Card Game wird von Spielern aus der ganzen Welt mit Freude gespielt. Es zeigt Illustrationen von Charakteren und Monstern aus der Final Fantasy Serie.

Einige Karten zeigen bekannte Artworks und andere weisen Original FFTCG Illustrationen auf. Final Fantasy Portal Präsentiert diese Original Artworks zusammen mit Interviews der Künstler. Einige der Artworks werden auch als Wallpaper über die FF Portal App verfügbar sein.


Interview mit Kumiko Koike und Original Illustrationen

Die Seite Final Fantasy Portal sprach mit Kumiko Koike, einer Künstlerin von Square Enix, die Illustrationen von Monstern der Final Fantasy Serie entwarf.

 

Kumiko Koike

Sie entwarf die Kostüme für Jobs und Echos in Mobius Final Fantasy. Außerdem war sie Designer für andere Titel inklusive Grand Marche Dungeon und SaGa Scarlet Grace.

 

Wir möchten sie zuerst ein wenig kennen lernen. Können sie uns sagen wie sie zu Square Enix gekommen sind und an welchen Projekten sie gearbeitet haben?

Koike: Ich habe Kunst nicht studiert bis ich aufs College ging, es war nur ein Hobby. In meinem Abschlussjahr entschied ich mich Künstler zu werden und suchte nach Jobs in diesem Bereich. Anfänglich arbeitete ich in einer Illustrationsfirma für zwei Jahre und dachte es wäre eine bereichernde Erfahrung. Ich bewarb mich bei Square Enix wegen meiner liebe zu Videospielen. Zu der Zeit war Mr. Toshiyuki Itahana auf der Suche nach einem Assistenten und ich war beauftragt mit ihm zu arbeiten.

 

Hatten sie seither viele Gelegenheiten mit Mr. Itahana zusammenzuarbeiten?

Koike: Ja, ich hatte ihn um meine arbeiten zu überprüfen, während ich meine Designs fertigstellte. Ich war verantwortlich für die Designs der Outfits für Echo, der Fee aus Mobius Final Fantasy – für welche Mr. Itahana die Charakter Designs bereitstellte – und die Jobs des Protagonisten Wol. Ich habe auch an Merchandise gearbeitet, wie diesem Chocobo Spielkarten Set.

Chocobo Spielkarten
▲ Kumiko Koike’s Illustration für das Chocobo Spielkarten Set

Ich erhielt die FFTCG Anfrage wegen dieser Chocobo Illustrationen. Mr. Itahana hatte zu Anfang selbst einige Stücke für FFTCG gezeichnet (seht sie euch hier an), und ich wurde gefragt ob ich die auch könnte. Ich spielte FFVII bis FFX und ich bin ein großer Fan der Serie, daher war ich unglaublich aufgeregt.

 

Ihre FFTCG Illustrationen zeigen bekannte Monster der Serie. Auf was haben sie sich konzentriert während des Herstellungsprozesses?

Koike: Als ich die Anfrage erhielt, wusste ich, dass ich den Originalen Designs treu bleiben wollte. Ich wollte nicht meinen eigenen dreh in die berüchtigten Bomber oder Puddinge einbringen. Aber ich wollte meine Arbeit differenzieren von den FFTCG Monster Artworks die bereits existierten, also beschloss ich sie im Kampf zu zeichnen.

FFTCG - Bomber Artwork

In meiner Vorstellung hatten Bomber ihr zuhause in einem Vulkanischen Areal und ihre Fähigkeit der Selbstzerstörung ist ein Teil ihrer täglichen Routine, so wie Schlangen die sich häuten. Ich wusste ich wollte ihnen einen fürchterlichen Gesichtsausdruck geben. [lacht] Ich hatte das Gefühl der beste Weg, das Bild das ich im Kopf hatte auszudrücken, ist mit diesem Stück.

FFTCG - Pudding Artwork

Dieser Pudding fiel aus Versehen auf eine treibende Eisscholle. Er sieht ein Luftschiff am Himmel und fleht um Hilfe. „Ich bin hier unten! Helft mir!“ [lacht]

FFTCG - Zu Artwork

Für mich sind Zus die unheimlichsten von allen. Sie sind so riesig, wenn man sie im Spiel sieht…und das ist es was ich einfangen wollte. Dieser Zu hat dich im Visier und stürzt sich nieder um dich zu packen…und dann wird alles schwarz. [lacht]

FFTCG - Sahagin Artwork

Genau wie der Zu, ist dieser Sahagin mitten in der Jagd.

FFTCG - Coeurl Artwork

Ich wollte keines dieser Monster süß aussehen lassen, konnte mir aber nicht helfen mit diesem Coeurl…ich liebe Cheetahs und ich bin mir sicher diese Zeichnung ähnelt diesem Tier. Als ich dieses Stück einreichte, war ich besorgt man würde mir sagen es würde kein Stück wie ein Coeurl aussehen. [lacht]

FFTCG - Goblin Artwork

Mit Ausnahme der Goblins von Spielen wie FFXI, wurden Goblins immer als unheimliche Monster dargestellt, also wollte ich bezaubernd machen. Stell dir vor durch eine Höhle zu wandern und diesem Kerlchen zu begegnen während er isst. Die Schatten machen es etwas schwer zu sehen, aber er hat eigentlich ein niedliches kleines Gesicht.

 

Der Stil ist anders verglichen mit den Chocobo Illustrationen. Wie kamen sie zu der Entscheidung für diesen Stil?

Koike: Weder die Chocobo Illustrationen noch die Stücke für das FFTCG spiegeln meinen eigentlichen Stil. Ich forderte mich selbst heraus etwas neues zu probieren, nachdem mir gesagt wurde ich solle es zeichnen wie immer es mir gefällt. Als Mr. Itahana’s Assistentin, zeichnete ich oft angepasst an seinen Stil, daher war dies eine gute Gelegenheit etwas neues zu kreieren. Ich konzentrierte mich auf den Kontrast von Licht und Dunkelheit, sodass die Karten heraus stechen würden zwischen den vielen bereits vorhandenen. Ich hatte außerdem Mr. Toshitaka Matsuda’s arbeiten gesehen (hier könnt ihr sie sehen) und bemühte mich bewusst nicht zu viele Details überall zu zeichnen, wozu ich üblicherweise neige. Mr. Matsuda’s Arbeit konzentriert sich auf spezielle Teile, aber nicht auf andere und sie bringt deine Augen dazu dorthin zu sehen, wo er sich haben möchte. Es ist beeindruckend und ich würde es lieben so zeichnen zu können.

 

Gab es etwas das ihnen Probleme bereitet hat?

Koike: Die Tatsache, dass ich versuchte einen neuen Stil zu entdecken, während ich arbeitete. Ich hatte keine klare Vorstellung davon, wie die fertigen Stücke aussehen sollten. Durch eine Menge Versuche und Irrtümer, war es mir möglich den Bomber so abzubilden, wie ich ihn mir vorgestellt hatte und das war es, wie ich schließlich bei einer generellen Richtung für meine Veröffentlichungen landete. Für Beständigkeit bei Qualität und Stil, arbeitete ich an allen sechs Stücken gleichzeitig. An den Stücken eines nach dem anderen zu arbeiten, endet darin, dass das erste Stück sich sehr anders anfühlt als das letzte.

 

Unterschied sich diese Anfrage von anderen?

Koike: Es war wirklich anders als das, was ich normalerweise tue. [lacht] Der größte Unterschied war, das Mr. Itahana normalerweise meine Arbeiten überprüfte und alles benötigte sein Einverständnis. Bei dieser Anfrage war es das erste Mal nur ich. Außerdem mache ich eine Menge Design arbeiten, aber diese werden selten so veröffentlicht wie sie sind, daher stellte ich sicher gewisse Dinge im Kopf zu behalten, etwa wie würden meine Illustrationen aussehen, in Anbetracht der Größe der tatsächlichen Karten. Wegen der Natur des FFTCG war ich außerdem imstande etwas besonderes zu erleben. Als ich neulich das Video eines Turniers ansah, sah ich Leute Karten mit meinen Illustrationen benutzen. Ich war überglücklich! Bitte nutzt mehr von ihnen!

 

Gibt es Titel die sie gerne Illustrieren würden?

Koike: Ich arbeite derzeit bereits an einem anderen Auftrag, aber ich persönlich bin großer Fan von FFX-2, daher würde ich gerne daran arbeiten, wenn ich die Chance bekäme! Ich war ursprünglich ein großer Fan von FFX und als ich Lulu’s Outfit sah, war dies das erste Mal, dass ein FF Design so einen Eindruck bei mir machte.

Final Fantasy X - Lulu & Yuna

Ich dachte sie trägt einen Rock, aber die Vorderseite ist tatsächlich aus ineinander verwobenen Gürteln gemacht. Als ich das realisierte, erinnere ich mich gedacht zu haben „Die Designs von FF sind erstaunlich!“Final Fantasy X-2 - Paine Whitemage

Da ist auch dieses Feature in FFX-2, Kostümsphäroiden genannt, bei dem Kostüme deine Statuswerte und Fähigkeiten beeinflussen. Ich liebe Paine’s Weißmagier Design. Ich erkannte es bedurfte einer mutigen Designwahl Paine’s Charakter auf den Weißmagier zu übertragen. Meine Lieblingscharaktere aus den Spielen sind Auron und Yuna.

 

Wir freuen uns darauf mehr von ihren Illustrationen zu sehen! Danke für ihre Zeit!


Das nächste Interview wird mit dem Illustrator Akira Oguro geführt und Original Artworks aus Final Fantasy IV und Final Fantasy Dimensions zeigen. Verpasst es nicht!

 

Quelle: Final Fantasy Portal 

Lest hier die anderen Interviews der Reihe:

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Toru
Über Toru 36 Artikel
Hallo, ich bin Jenny 30 Jahre und mit Herz und Seele Gamer. Vor allem Spiele von Square Enix, insbesondere Kingdom Hearts und Final Fantasy, sind meine besondere Leidenschaft. Hoffentlich kann ich euch meine Liebe für diese Spiele hier näherbringen und euch mit Interessanten Infos versorgen. Noch Fragen? Schreibt mir doch einfach eine Nachricht!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*