FFTCG Illustration Showcase Interview #3 – Toshiyuki Itahana

Wir setzen unsere Reihe fort. Jeden Samstag bringen wir eines der Interviews heraus. Hier die Übersetzung zum FFTCG Illustration Showcase Interview

Das Final Fantasy Trading Card Game wird von Spielern aus der ganzen Welt mit Freude gespielt. Es zeigt Illustrationen von Charakteren und Monstern aus der Final Fantasy Serie.

Einige Karten zeigen bekannte Artworks und andere weisen Original FFTCG Illustrationen auf. Final Fantasy Portal Präsentiert diese Original Artworks zusammen mit Interviews der Künstler. Einige der Artworks werden auch als Wallpaper über die FF Portal App verfügbar sein.


Interview mit Toshiyuki Itahana und Original Illustrationen

Wir sprachen mit Toshiyuki Itahana, einem Künstler bei Square Enix, der Illustrationen von Final Fantasy Maskottchen und Charakteren von Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates anfertigte.

Toshiyuki Itahana

Bemerkenswerte arbeiten umfassten Titel wie Final Fantasy IX, Chocobo’s Mystery Dungeon und Final Fantasy Crystal Chronicles. Etwas aktueller ist seine Arbeit als Charakter Designer für das Mobilgame Mobius Final Fantasy.

 

Sie hatte eine Menge Gelegenheiten Chocobos und Mogrys zu zeichnen, aber was war das Konzept hinter den FFTCG Illustrationen?

Itahana: Ich habe eine menge Chocobos und Mogrys gezeichnet, aber hauptsächlich für Werbezwecke. Daher hatte ich nicht viele Gelegenheiten sie als eigenständige Illustrationen zu zeichnen. Sie erscheinen normalerweise neben anderen Charakteren, Chocobos und Mogrys kommen meistens als Set. Ich nutzte diese Gelegenheit sie allein zu zeichnen, um das tägliche Leben der Charaktere zu zeigen.

FFTCG - ChocoboDas hier basiert auf dem Chocobo nach Chocobos Dungeon 2, der durch ein Feld trottet und Shiromas Anhänger trägt.

FFTCG - MogryIch stelle diesen Mogry so dar, als wäre im zufällig jemand begegnet als er Essen sammelte. Wie sie sehen können fängt er Fische. [lacht] Ich weiß das der Kopf von Mogrys normalerweise ein 1:1 Verhältnis zum restlichen Körper hat, aber ich dachte das würde es schwierig machen zu fischen… Also zeichnete ich ihn auf diese Weise, für eine etwas praktischere Darstellung eines Tages im Leben eines Mogry.

FFTCG - Fat ChocoboDieser fette Chocobo macht ein Nickerchen in einem tiefen Wald, natürlich mit essen in der Hand. Ich arbeitete an diesem genauso wie ich auch die Illustrationen für das Kartenspiel Chocobos Crystal Hunt fertigstellte und ich entschied mich für einen ähnlichen Handgezeichneten Stil. Sie sollten aussehen als wären sie aus einem Bilderbuch entnommen. Mir wurde gesagt, ich könne tun was immer ich wolle mit dieser FFTCG Anfrage, also versuchte ich einen Stil, den ich sonst nicht hätte machen können. Ich entschied mich für einen Bilderbuch Stil, da man die Karten, wie ein Buch, in den Händen halten kann.

 

Also entschieden sie sich für einen bestimmten Stil und blieben dabei. Gab es noch etwas anderes, das sie tun konnten, weil es eine FFTCG Anfrage war?

Itahana: Maskottchen werden immer süß sein, aber ich glaube nicht das süße Karten besonders stark sind in diesen Spielen… …[lacht] Ich erinnere mich, dem Entwicklerteam gesagt zu haben sie sollen diese Karten bitte kräftig machen! [lacht]

 

Wie fühlte es sich an Charaktere aus Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates [ab jetzt FFCC: RoF] zu zeichnen, einem Spiel das vor über einem Jahrzehnt veröffentlicht wurde?

Itahana: Im Originalen Final Fantasy Crystal Chronicles [ab jetzt FFCC], war der Spieler der Protagonist. Während jede Rasse ihre verschiedenen Charakteristiken hatte, gab es nichts Einzigartiges am Hauptcharakter. In FFCC:RoF war der Protagonist zum ersten mal ein voll entwickelter Charakter. Die Nebencharaktere hatten auch eine Menge Persönlichkeit. Als ich am Charakterdesign arbeitete, genoss ich es sie so zu zeichnen wie ich sie mir vorstellte.  „So sieht eine scharfzüngige Lilty aus.“ Für das FFTCG konzentrierte ich mich darauf, ihre jeweiligen Persönlichkeiten zu porträtieren, besonders ihre Gesichtsausdrücke.

FFTCG - YuriYuri kümmert sich sehr um seine Zwillingsschwester Chelinka und ist entschlossen sie zu beschützen, also ist er mitten im Kampf. Auch wenn die Clavat eine friedliche Rasse sind, die Konflikte verabscheuen, war er an einem Punkt der Geschichte gezwungen stärker zu werden, was ich ebenfalls Versuchte darzustellen. Ich arrangierte ihn mit dem Rücken zu uns, etwas das ich nicht tun kann mit Stücken die als Referenz dienen. Apropos Arrangements: ich zeichnete Yuri und Cu Chaspel als ob sie ein Set wären, mit ihren Rücken einander zugewandt.

FFTCG - Cu Chaspel & YuriIch kann mir einen roten Mond am Himmel vorstellen, der über sie wacht während ihres Konflikts… aber vielleicht bin das nur ich. [lacht]

FFTCG - MeethMeeth hat eine scharfe Zunge ist aber bezaubernd. Ihr Ausdruck zeigt ihre listige art. Hier stellt sie Magicite her, wie sie es im Spiel tut. Die Gegenstände im Bild sind auch aus dem Spiel.

FFTCG - ChelinkaChelinka ist eine meine Lieblingsheldinnen, definitiv unter den Top 3 der Charaktere die ich bisher gezeichnet habe. Das Bild ist eine ziemlich direkte Darstellung dessen was sie ist, ein süßes, aber starkes, Hasenfüßiges Mädchen. Und man kann kein FFTCG ohne Mogrys haben.

 

Der Stil der Charaktere scheint anders, als der der Maskottchen. War das ihr ursprünglicher Plan?

Itahana: Ja, ich habe viel Schraffur genutzt [eine Technik mit der Ton- oder Schattierungseffekte erzeugt werden], um mehr Bewegung hinzuzufügen und vermied glatte Linien. Als ich anfing die Umrisse zu zeichnen, gefielen mir die rauen Linien die aussahen als wären sie mit einem Stift erzeugt worden. Also entschied ich mich das auf das gesamte Stück anzuwenden. Bei den Chocobos und Mogrys sind die Umrisse sehr klar, aber bei den Illustrationen an denen ich gerade arbeite, vermeide ich Umrisse. Letztendlich ändere ich den Stil jedes Mal! Wenn ich die Chance habe, würde ich gerne etwas Analoges machen, wie Wasserfarben. Eine Sache am FFTCG ist, dass es eine Box mit Text gibt, die beschreibt welche Aktionen die Karte ermöglicht und einen Teil der Illustration verdeckt. Daher arbeiten meine aktuelleren Stücke mit um dieses Fenster herum.

 

Gab es etwas bei dem sie Schwierigkeiten hatten?

Itahana: Nicht wirklich. Ich zeichne eine menge Illustrationen für verschiedene Referenzen in meinem derzeitigen Job. Daher hatte ich eine schöne Zeit mit dieser Anfrage, weil ich daran gearbeitet habe als wären sie Fanart. Ich mag Brettspiele und Kartenspiele, daher war ich nicht sehr besorgt über die Aufgabe.

 

Wer ist ihr Lieblingscharakter von FFCC:RoF?

Itahana: Ich mag sie alle, aber wenn ich wählen muss wäre es Meeth. Sie ist sicherlich kein Engel, aber sie ist trotzdem liebenswert. Da ist eine Szene im Spiel in der Meeth allein zuhause ist und sie hat eine einsame Unterhaltung, in der sie sich selbst zuhause Willkommen heißt, und dann kommt der Protagonist rein. Es ist eine lustige Szene, die aber auch traurig ist… Es ist das einzige mal das sie schwäche zeigt. Ich liebte auch den Dialog.

FFTCG - Meeth

Welche ist ihre Lieblingsillustration?

Itahana: Das Yuri und Cu Chaspel Set.  Obwohl es wohl nur in meinem Kopf ein Set ist, nehme ich an. [lacht]

 

Ich würde sehr gerne mehr von dem sehen, was in ihrem Kopf herumschwebt!
Gibt es irgendwelche Titel die sie gerne Illustrieren würden?

Itahana: Final Fantasy IX! Es wäre lustig es mit Tantalus zu versuchen. Bei den FFCC Titeln, Gnash aus FFCC:RoF kann mit Tieren sprechen, daher wäre es spaßig ein Stück mit ihm und einigen Wildtieren aus dieser Welt zu machen. Auch Hurdy und Gurdy aus FFCC und wenn wir Monster einbeziehen können, vielleicht die Riesenkrabbe. Obwohl ich das Charakterdesign gemacht habe, habe ich nicht viele Gelegenheiten die Charaktere aus Mobius Final Fantasy zu zeichnen, also hätte ich gerne eine Chance dazu.

Das ist eigentlich nicht aus der FF Serie, aber ich würde mich auch gerne an Final Fantasy Legend versuchen [dies ist der erste Titel der SaGa Reihe, der für Verkäufe im Ausland als FF Titel vermarktet wurde].  [lacht]

 

Es ist aufregend zu hören, dass sie momentan an weiteren Illustrationen arbeiten. Ich freue mich darauf sie zu sehen! Vielen Dank für ihre Zeit!


Das nächste Interview wird mit Roberto Ferrari geführt und Original Artworks aus Final Fantasy Type-0 enthalten. Verpasst es nicht!

Quelle: Final Fantasy Portal

Lest hier die anderen Interviews der Reihe:

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Toru
Über Toru 31 Artikel
Hallo, ich bin Jenny 30 Jahre und mit Herz und Seele Gamer. Vor allem Spiele von Square Enix, insbesondere Kingdom Hearts und Final Fantasy, sind meine besondere Leidenschaft. Hoffentlich kann ich euch meine Liebe für diese Spiele hier näherbringen und euch mit Interessanten Infos versorgen. Noch Fragen? Schreibt mir doch einfach eine Nachricht!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*