FFTCG: Karte der Woche – Hidden Hope: Dorgann

Diese Woche im Fokus: Wind

FFTCG HH Dorgann Banner
  1. FFTCG: Karte der Woche – Beyond Destiny: Prinzessin Sarah, Jack Garland, Darkness Manifest
  2. FFTCG: Karte der Woche – Beyond Destiny: Neo Exdeath
  3. FFTCG: Karte der Woche – Beyond Destiny: Krieger des Lichts
  4. FFTCG: Karte der Woche – Beyond Destiny: Faris
  5. FFTCG: Karte der Woche – Beyond Destiny: Xande
  6. FFTCG: Karte der Woche – Beyond Destiny: Artemisia
  7. FFTCG: Karte der Woche – Hidden Hope: Zack, Ace, Viktora
  8. FFTCG: Karte der Woche – Hidden Hope: Edea
  9. FFTCG: Karte der Woche – Hidden Hope: Alba und Nacht
  10. FFTCG: Karte der Woche – Hidden Hope: Dorgann
  11. FFTCG: Karte der Woche – Hidden Hope: Cifer

FFTCG: Karte der Woche – Hidden Hope: Dorgann


Der folgende Text ist eine Übersetzung 🙂

Hallo! Ich bin Tarou Kageyama, Producer des FFTCG. Es ist wieder Zeit für die „Karte der Woche“ zu unserem neuen Opus, Hidden Hope. In dieser Woche geht es um eine Legendäre Karte mit einer superstarken Fähigkeit:

[22-047L] Dorgann

Dorgann ist ein Stürmer mit dem Element Wind, Kosten von 4 CP, einer Stärke von 8000, dem Job Krieger der Morgendämmerung und der Kategorie V.

Sein Kartentext:

  1. „Wenn Dorgann das Spielfeld betritt, wähle 1 der folgenden 3 Aktionen. Wenn du 3 oder mehr Karten in diesem Zug gecastet hast, wähle bis zu 2 der 3 Aktionen.
    „Wähle 1 Stürmer mit Kosten von 5 oder mehr. Entferne ihn aus dem Spiel.“
    „Wähle 1 Monster. Entferne es aus dem Spiel.“
    „Wähle 2 Karten aus einer beliebigen Break Zone. Entferne sie aus dem Spiel. Ziehe 1 Karte.“ „

In der originalen Geschichte ist Dorgann der Vater von Bartz und einer der legendären Krieger der Morgendämmerung. Es gibt bereits zwei Karten von ihm in FFTCG. Die aktuelle Karte wurde von Miki Yamashita gestaltet, die bereits [19-128L] Krieger des Lichts und [18-100L] Lenna gestaltet hat.

Schauen wir uns die Karte genauer an. Ein Stürmer mit Kosten von 4 CP und einer Stärke von 8000 ist nicht ungewöhnlich im FFTCG. Seine Fähigkeit veranlasst den Spieler, einen (beziehungsweise bis zu zwei) gewünschten Effekt zu wählen.
Jede der Optionen entfernt mindestens eine Karte aus dem Spiel. Die Break Zone erneut zu verwenden, ist eine populäre Strategie, deswegen zielt die dritte Option genau darauf ab.

Dorgann ist mit Sicherheit eine großartige Karte mit einer exzellenten Fähigkeit, aber vermutlich gibt es Spieler, die das nicht so sehen. Aber seht es mal so: Die Fähigkeit, zwei gewünschte Optionen zu wählen, ist besonders mit Wind-Decks leicht auszunutzen. Wenn der Spieler in seinem Zug bereits drei Karten gecastet hat und dann Dorgann das Spielfeld betritt (er zählt übrigens als dritte Karte), kann der Spieler zwei der Optionen auswählen! Stellt euch vor: Ihr könnt einen nervigen Stürmer oder ein gemeines Monster in einem Zug vom Spielfeld fegen! Oder zwei Karten aus der Break Zone eures Gegners entfernen, um zu verhindern, dass er diese für seine Strategie nutzen kann.

Ich denke, dass Dorgann sehr gut in Wind-Decks mit Cast-Count-Strategie passt. Aber auch in anderen Decks kann er sehr nützlich sein.
Was haltet ihr von ihm? Habt ihr Ideen, in welche Decks er sich gut einfügen würde? Ich hoffe, ihr gebt ihm eine Chance.

Das war’s für dieses Mal. Der nächste Artikel ist die letzte „Karte der Woche“ zu Hidden Hope. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Quelle: Square Enix

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

NordVPN

Über Dee 753 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders, der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG (Sammelsucht ole).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*