FFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Basch

Diese Woche im Fokus: Feuer/Erde

FFTCG KdW RoP 5
  1. FFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Sonon
  2. FFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Teodor
  3. FFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Akstar
  4. FFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Sephiroth
  5. FFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Basch
  6. FFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Galuf

FFFTCG: Karte der Woche – Resurgence of Power: Basch


Der folgende Text ist eine Übersetzung 🙂

Hallo, hier ist FFTCG-Producer Tarou Kageyama mit meiner zweiten Karte der Woche zu Resurgence of Power, das am 09.12.2022 erscheinen wird. In meinem letzten Artikel habe ich euch [18-026L] Teodor vorgestellt, der ein brandneues Artwork von Fumio Minagawa erhielt. Ich setze in dieser Woche mit einer weiteren Karte mit brandneuem Artwork von Ryoma Ito fort:

[18-111L] Basch

Was haltet ihr von ihm? ich habe erst später festgestellt, dass ich zwei ernste Männer direkt nacheinander ausgewählt habe, aber Basch ist einfach zu cool, um ihn zu ignorieren.

Basch ist ein Stürmer mit den Elementen Feuer/Erde, Kosten von 3 CP, einer Stärke von 7000, dem Job Richter und der Kategorie XII. Er besitzt drei Fähigkeiten:

  1. „Wenn Basch das Spielfeld betritt, erhältst du 1 Schadenspunkt. Wenn du dies tust, suche 1 Feuer- oder Erd-Charakter, der nicht Basch ist, und füge ihn deiner Hand hinzu.“
  2. „Schaden 3: Basch erhält +1000 Stärke und Courage.“
  3. „Schaden 5: Wenn Basch angreift, wähle 1 Stürmer, den dein Gegner kontrolliert. Füge ihm 8000 Schaden zu.“

Seine erste Fähigkeit fügt dem Spieler zwar einen Schadenspunkt zu, lässt ihn aber einen beliebigen Charakter des Elements Feuer oder Erde suchen. Ich denke, dass sich die Voraussetzung dafür wirklich lohnen kann, da dies in Verbindung mit den beiden anderen Fähigkeiten einen gehörigen Vorteil bringen kann. Bei mehr als drei Schadenspunkten erhält Basch +1000 Stärke und Courage und bei fünf oder mehr Schadenspunkten kann der Spieler, immer wenn Basch angreift, einem beliebigen gegnerischen Stürmer 8000 Schaden zufügen.

Wie ihr sehen könnt, ist Basch für sich schon eine sehr selbstständige Karte, in Verbindung mit weiteren Karten kann jedoch der Nachteil, das der Spieler Schaden durch das Spielen von Basch nimmt, in einen Vorteil umgewandelt werden. An erster Stelle stehen natürlich Karten, die einen Vorteil daraus ziehen, je mehr Schaden der Spieler genommen hat:
Beispielsweise [13-012R] Bahamut oder [17-014R] Bahamut, sowie [17-072H] Baron-Wache.

Eine weitere, etwas ältere, Karte, die sich selbst und einem gegnerischen Stürmer Schaden zufügt, ist [7-077L] Noctis. Eine weitere Option mit schadensrelativer Fähigkeit, die Lore-bezogen auf Basch ist, wäre [17-067C] Gabranth.

Alle genannten Karten sind mit Basch’s Fähigkeit im Deck suchbar.

Was haltet ihr von Basch? Unter den Karten der Kategorie XII sind die Himmelspiraten sehr beliebt, aber es wäre schön, wenn ihr ihm eine Chance geben könntet.
Das wars für diese Woche.
In der nächsten Woche erscheint unser letzter Artikel zu Resurgence of Power. Bis bald!

Quelle: Square Enix

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 588 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders, der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG (Sammelsucht ole).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*