FFTCG: Karte der Woche – Rebellion’s Call: Maria

Diese Woche im Fokus: Licht

FFTCG Banner Logo
  1. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Robel-Akbel
  2. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Nyx
  3. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Rydia
  4. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Vaan
  5. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Celes
  6. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Ardyn
  7. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Aerith
  8. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Luso
  9. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Byblos
  10. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Tidus
  11. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Kirin
  12. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Wol
  13. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Zidane
  14. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Squall
  15. FFTCG: Karte der Woche – Emissaries of Light: Meia
  16. FFTCG: Karte der Woche – Rebellion’s Call: Noel
  17. FFTCG: Karte der Woche – Rebellion’s Call: Maria

FFTCG: Karte der Woche – Rebellion’s Call: Maria


Der folgende Text ist eine Übersetzung 🙂

Hallo zusammen, hier ist Richelle mit der Karte der Woche zu Rebellion’s Call. Diese Woche stelle ich euch einen FFII-Protagonisten vor: Maria. Die Karte wurden von Gen Kobayashi entworfen, der bereits für vorangegangene Sets die Feder schwingen durfte. Da die Karte ein Original-Artwork zeigt, wird es sie auch in Full Art geben.

[17-128L] Maria

Maria ist ein Stürmer mit Kosten von 2 CP, einer Stärke von 5000, dem Element Licht, der Kategorie II und den Jobs Krieger/Rebell.

Ihre Fähigkeiten:

  1. Die Stürmer mit Kosten von 2 oder weniger, die nicht Maria sind, erhalten +2000 Stärke.
  2. Wenn Maria das Spielfeld betritt, wähle einen Unterstützer, den du kontrollierst. Aktiviere diesen. Er verliert alle Fähigkeiten und wird ein Stürmer mit einer Stärke von 8000 (Dieser Effekt endet nicht am Ende des Zuges.).

Maria sollte ihren Fähigkeiten zufolge in einem Deck gespielt werden, das viele Stürmer mit Kosten von bis zu 2 CP und entsprechenden Unterstützern aufweist. [16-067L] Aerith sollte sich gut in einem solchen Deck machen, da sie 2 CP kostet und anderen Stürmern +2000 Stärke verleiht. Andere Möglichkeiten wären: [16-048H] Zidane, [16-076R] Sophia, [15-011L] Palom und [15-119L] Porom.
Palom/Porom haben in etwa die gleiche Funktion wie [12-002H] Amaterasu – mit einem CP Unterschied. Ich hoffe, dass wir deswegen zukünftig mehr Decks mit Fokus auf 2 CP-Stürmern sehen werden.

Maria kann mit ihrer Auto-Fähigkeit einen Unterstützer zu einem Stürmer mit einer Stärke von 8000 machen. Diese Fähigkeit gab es in ähnlicher Form schon mit [11-122H] Mira. Diese wurde selten gespielt und anders als Mira endet Marias Effekt nicht am Ende des Zuges. Die einzige Voraussetzung ist, dass ein Unterstützer angezielt wird. Deshalb würde ich viele Unterstützer wählen, die einen Auto-Effekt beim Betreten des Spielfeldes haben, da ihre Fähigkeiten durch Marias Funktion annulliert werden.

Ich würde Maria in einem Wind-Deck spielen, da die Unterstützer mit Auto-Fähigkeiten eine Menge Spielraum geben. Karten, die Stürmer oder Unterstützer aktivieren sind sicher besonders hilfreich. Außerdem ist es sicher hilfreich, Karten wie [10-055H] Chocobo zu verwenden, um Stürmer zurück auf die Hand zu bringen. Vergesst aber nicht, dass der Unterstützer nur solange als Stürmer gilt, solange er durch Marias Fähigkeit auf dem Feld liegt!

Was haltet ihr von der Karte? Fallen euch mögliche Kombinationen ein?
In der nächsten Woche enthüllt Kageyama-san die Karte eines beliebten Prinzen, den wir eine Weile nicht mehr gesehen haben.

Bis zum nächsten Mal! Richelle

Quelle: Square Enix

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 533 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders, der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG (Sammelsucht ole).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*