FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Ardyn

Diese Woche im Fokus: Eis

FFTCG Banner Logo
  1. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Materia und Spiritus
  2. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Akstar
  3. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Kunshira
  4. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Physalis
  5. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Ovelia
  6. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIII: Behemoth K
  7. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Barret
  8. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Gilgamesh (FFBE)
  9. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Garland
  10. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Shinryu
  11. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Vaan
  12. FFTCG: Karte der Woche – Opus XIV: Bismarck
  13. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Robel-Akbel
  14. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Nyx
  15. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Rydia
  16. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Vaan
  17. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Celes
  18. FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Ardyn

FFTCG: Karte der Woche – Crystal Dominion: Ardyn


Der folgende Text ist eine Übersetzung 🙂

Hallo ihr Lieben! Hier ist FFTCG-Producer Tarou Kageyama mit der letzten Karte der Woche zu Crystal Dominion. Diesmal werde ich euch eine Dunkelheit-Karte aus KINGSGLAIVE FINAL FANTASY XV vorstellen:

[15-129L] Ardyn

FFTCG 15-129L

Ardyn ist ein Stürmer mit Kosten von 5 CP, einer Stärke von 9000, dem Job Chief Minister und der Kategorie XV.
Die CP-Kosten entsprechen dem Durchschnitt anderer Dunkelheit-Karten, die aufgrund der tollen und starken Auto-Fähigkeit definitiv gerechtfertigt sind:

„Wenn Ardyn das Spielfeld betritt, wirfst du deine Handkarten ab. Wenn du dies tust, wählt dein Gegner 1 mehr als die Anzahl deiner abgeworfenen Karten aus den folgenden Optionen. Dein Gegner kann Aktionen mehrfach auswählen.

  • Dein Gegner wählt 1 Charakter, den er kontrolliert. Lege diesen in die Break Zone.
  • Dein Gegner legt die obersten 20 Karten seines Decks in die Break Zone.
  • Ardyn fügt deinem Gegner 1 Schadenspunkt zu.“

Die gesamte Hand wird abgeworfen! Das ist zwar in großer Nachteil, den man sich selbst gibt, da Handkarten zum Generieren von CP wichtig sind, allerdings sind Ardyns Fähigkeiten der Wahnsinn!
Der Gegner wählt aus den drei Fähigkeiten anhand der Anzahl der Handkarten und einer zusätzlichen: Beim Abwurf von 3 Handkarten sind das vier Auto-Fähigkeiten. Beim Abwurf von fünf Handkarten sind das sechs Fähigkeiten.

Auch wenn euer Gegner diese auswählen darf, schaden diese dem Gegner immens. Die ideale Spielweise von Ardyn sollte darin bestehen, ihn anhand von Unterstützer-CP auf das Feld zu bringen, damit das Spielen keinen Einfluss auf die übrigen Handkarten hat.
Aber selbst wenn nur drei oder vier Aktionen ausgewählt werden, machen diese die Kosten von Ardyn wett.

Ardyn hat zwar eine starke Fähigkeit, jedoch solltet ihr vorsichtig sein. Anders als Karten wie [12-110L] Neo Exdeath macht es keinen Sinn, die Karte so schnell wie möglich zu spielen.
Ein extremes Beispiel:
Ihr beginnt das Spiel und bringt Ardyn in eurem ersten Zug auf das Feld. Der Gegner muss drei Aktionen aus den Optionen wählen. Diese kann er umgehen, da nichts passiert, wenn er drei Charaktere in die Break Zone legen soll.
Natürlich würde dieses Szenario keiner spielen, aber in anderen riskanten Situationen wäre dies ebenfalls ein Nachteil, da Handkarten geopfert werden müssen, die sonst als wichtige Ressourcen dienen.

FFTCG Opus XII Neo-Exdeath

Diese Karte ist die letzte der Karten für Crystal Dominion. Wir sehen uns wieder, wenn es mit der Karte der Woche zu Emissaries of Light (Erscheinungsdatum: März 2022) weitergeht.

Quelle: Square Enix

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Dee 437 Artikel
Meine erste FF-Erfahrung hatte ich mit FFX, danach VIII, III, Tactics, XIII, XIV und XV - hängen geblieben bin ich schlussendlich bei Skylanders (Liebe und Sammelsucht), der Tales-Serie, FFXIV, BD2 und dem FFTCG.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*