FFXIV: Eureka–Anemos: Leveln

  1. FFXIV: Eureka-Anemos: Allgemeines
  2. FFXIV: Eureka-Anemos: Das Elementarsystem
  3. FFXIV: Eureka–Anemos: Die Gegner
  4. FFXIV: Eureka–Anemos: Leveln
  5. FFXIV: Eureka-Anemos: Reliktausrüstung
  6. FFXIV: Eureka–Anemos: Tracker
  7. FFXIV: Das Verbotene Land von Eureka – Pagos
  8. FFXIV: Eureka-Pagos: Allgemeines
  9. FFXIV: Eureka-Pagos: Aufgaben von Krile
  10. FFXIV: Eureka-Pagos: Fates, Elementare und Gegner
  11. FFXIV: Eureka-Pagos: Gerolt und die Reliktwaffe
  12. FFXIV: Eureka-Pagos: Äther (Licht) auf Elementarstufe 35
  13. FFXIV: Eureka-Pagos: Unzugängliche Bereiche?
  14. FFXIV: Eureka-Pagos: Sonstiges Wissenswertes
  15. FFXIV: Das Verbotene Land Eureka – Pyros
  16. FFXIV: Eureka-Pyros: Allgemeines
  17. FFXIV: Eureka-Pyros: Aufgaben von Krile
  18. FFXIV: Eureka-Pyros: Gerolt und die Reliktwaffe
  19. FFXIV: Eureka-Pyros: Die Reliktrüstung
  20. FFXIV: Eureka-Pyros: Die Logos-Kommandos und der Logos-Manipulator
  21. FFXIV: Eureka-Pyros: FATES, Exergone und Nichtsdrachen
  22. FFXIV: Eureka-Pyros: Sonstiges
  23. FFXIV: Das Verbotene Land Eureka – Hydatos
  24. FFXIV: Eureka-Hydatos: Allgemeines
  25. FFXIV: Eureka-Hydatos: Aufgaben von Krile
  26. FFXIV: Eureka-Hydatos: Gerolt und die Reliktwaffe
  27. FFXIV: Eureka-Hydatos: Die Reliktrüstung
  28. FFXIV: Eureka-Hydatos: Logos-Kommandos und Logos-Manipulator
  29. FFXIV: Eureka-Hydatos: FATES, Exergone & Glückshässchen
  30. FFXIV: Eureka-Hydatos: Baldesions Arsenal – Allgemeines
  31. FFXIV: Eureka-Hydatos: Baldesions Arsenal – Vorbereitungen & Tipps
  32. FFXIV: Eureka-Hydatos: Baldesions Arsenal – Bosse: Art & Owain
  33. FFXIV: Eureka-Hydatos: Baldesions Arsenal – Boss: Raiden
  34. FFXIV: Eureka-Hydatos: Baldesions Arsenal – Boss: Absolute Virtue
  35. FFXIV: Eureka-Hydatos: Baldesions Arsenal – Boss: Proto-Yadis

Die Level Methoden

Was das Leveln angeht, so kann sich dies doch recht in die Länge ziehen und es gibt unterschiedliche Methoden dafür, mit der einen geht es schneller, mit der anderen etwa langsamer. Aber alle führen am Ende zu einem Ziel Stufe 20 zu erreichen.

Wie bereits bei Allgemeines erwähnt, deckt euch zum Start erst einmal mit Eureka-Heiltränken ein.

Im Folgenden werden wir uns einmal die verschiedenen Methoden anschauen.

Hinweis: Generell gilt, taucht auf der Karte in Eureka ein Fate auf, so begebt euch dort hin. Achtet aber auch hier auf die Stufe des Fate, ist es für euch oder die Stufe der Gruppe zu niedrige so könnt ihr es ignorieren.

Leichte Gruppe (4 Spieler)

In einer leichten Gruppe kann man schon einmal an Gegner gehen, die 1-4 Stufen über einem sind um somit mehr Routine zu erhalten.

Geht hier aber erst einmal Stück für Stück ran, nicht gleich mit Stufe 1 ein Stufe 4 Gegner angreifen, auf dieser Stufe ist es zwar noch nicht so schlimm, doch ab Stufe 6 und höher könnte es sonst Gefährlich werden, da ab dann 25% Routine verlieren könnt.

Einen Heiler in der Gruppe zu haben bringt schon einmal einen großen Vorteil, ihr könnt aber auch mit Eureka-Heiltränken arbeiten.

Die Gruppe nimmt sich also einen Gegner nach dem anderen vor. Am allerbesten natürlich Gegner die eine Fate spawnen lassen können.

Wichtig ist es auch darauf zu achten, dass ihr die Erfolgssträhne nicht einfach so ablaufen lasst, da sie euch ja einiges an Routine einbringen kann.

Die Magia-Tafel solltet ihr hier wie folgt einstellen:

  • Verteidiger: Auf das Element was auch der Gegner besitzt
  • Angreifer: Auf das entgegengesetzte Element
  • Heiler: Ebenfalls auf das entgegengesetzte Element

 

Volle Gruppe (8 Spieler)

Hier könnt ihr euch an Gegner wagen, die 5 bis 6 Stufen über dem schwächsten Gruppenmitglied sind.

Die Konstellation dieser Variante sollte wie folgt aussehen:

  • 1x Verteidiger
  • 2x Heiler
  • 5x Angreifer

Da ihr die Gegner hier einzeln bekämpfen müsst reicht auch ein Verteidiger vollkommen aus. Ein Heiler hat immer ein Auge auf den Verteidiger, der andere auf die Gruppe.

Alternativ könnt ihr natürlich auch mit 2 Verteidigern arbeiten, hier holt der zweite Verteidiger dann einen neuen Gegner zur Gruppe, kurz bevor der erste Gegner besiegt ist.

Die Magia-Tafel solltet ihr hier wie folgt einstellen:

  • Verteidiger: Auf das Element was auch der Gegner besitzt
  • Angreifer: Auf das entgegengesetzte Element
  • Heiler: Ebenfalls auf das entgegengesetzte Element

 

Mit einer Leichten oder Vollen Gruppe könnt ihr natürlich unter euch einfach einen Gegner nach dem anderen besiegen.

Doch Effektiver ist es hier sich dem „Fate-Train“ anzuschließen.

Nein es fährt kein Zug durch Eureka, zu mindestens kein richtiger.

Beim Fate-Train sammeln sich einfach viele Spieler und laufen von einem Fate zum nächsten. Sie besiegen zusammen Gegner um die Fates spawnen zu lassen.

Betretet ihr Eureka alleine, so schreibt doch einfach mal in den Sagen oder Schreinen Chat „lfg for Train“, es wird nur ein paar Sekunden dauern und ihr erhaltet eine Gruppeneinladung.

 

Solo

Natürlich ist es auch Möglich in Eureka komplett alleine zu leveln, doch zieht sich diese Methode um einiges länger hin als aller anderen.

Hinweis: Bedenkt das ihr aber Stufe 6 bei einem Tod Routine verlieren könnt, ist hier kein Heiler in der der Nähe, der euch wiederbeleben kann, ist euer Fortschritt schnell zu nicht gemacht.

In jedem Fall solltet ihr jedes Fate mitnehmen das zwischen Stufe 1 und eurer aktuellen Stufe liegt, da jeder Routinepunkt hier zählt.

Deckt euch beim Hafentor mit reichlich „Eureka-Heiltränken“ ein, besonders als Verteidiger oder Angreifer sind diese Wichtig. Aber auch als Heiler sollte man ein paar Tränke im Gepäck haben.

Nun kämpft ihr nach einander gegen Gegner auf euer Stufe oder Gegner die maximal eine Stufe über euer sind.

Schaft ihr es durch das besiegen von Gegnern ein Fate zu spawnen, sollte ihr dies in keinem Fall alleine angehen, gebt hier im Sagen oder Schreien Chat Bescheid und tretet für die Dauer des Fates einer Gruppe bei.

Die Magia-Tafel solltet ihr hier wie folgt einstellen:

  • Verteidiger: Auf das entgegengesetzte Element
  • Angreifer: Auf das entgegengesetzte Element
  • Heiler: Ebenfalls auf das entgegengesetzte Element

Hier auf Verteidigung zu gehen hat zwar seine Vorteile, doch braucht ihr für den Sieg über den Gegner dann eine Ewigkeit.

 

Supporten

Nicht jeder ist bisher schon in Eureka angekommen, es gibt noch genügend Spieler die auf einer niedrigen Stufe sind.

Hier kann man sich Hilfe von den Großen holen.

  • Bis zu 7 Spieler auf niedriger Stufe bilden eine Gruppe
  • Man holt sich einen Paladin als Verteidiger mit dazu, nimmt diesen aber nicht in die Gruppe mit auf

Einer der Spieler in der Gruppe greift nun einen Gegner an, der Paladin nutzt nun die Fertigkeit „Blitzlicht“ umso die Aufmerksamkeit des Gegners auf sich zu ziehen.

Der Paladin dar ab jetzt nur noch Blitzlicht, keine andere Fertigkeit und auch keine Auto-Attacken verwenden. Der Hintergrund ist das, das die erhaltene Routine sich an den Spieler mit der höchsten Stufe anpasst, daher darf der Paladin auch nicht mit in der Gruppe sein.

Erscheint in eurer Nähe ein Fate, nehmt den Paladin in eure Gruppe (daher auch maximal 7 Spieler) auf und bestreitet das Fate.

 

  • Seite 1: Alles zum Level System
  • Seite 2: Boni erhalten
  • Seite 3: Erfolgssträhnen

Zufrieden mit unseren Artikeln?

Dann lasst uns doch einen kleinen Obulus da. Wir würden uns über jede kleine Gabe freuen.

Über Stefan 860 Artikel
Begonnen habe ich die Final Fantasy Serie mit Teil 8 und bin seitdem ein großer Fan dieser Serie. Bei Crystal Universe werde ich euch Guides zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIV präsentieren.

1 Trackback / Pingback

  1. FFXIV: Das Verbotene Land von Eureka – Pagos ·

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*